Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Energiespartag: Bürogeräte mit niedrigem Stromverbrauch gefragt

Logo


Am 5. März ist Energiespartag, und immer mehr Geschäftskunden achten beim Kauf von Bürotechnik und Bürogeräten verstärkt auf einen niedrigen Energieverbrauch. Das bestätigt auch der Bürobedarfsvertrieb BBV-Domke. Auch im Online-Handel lassen sich Kunden vor dem Kauf von Druckern und Multifunktionsgeräten entsprechend beraten.

Niederkassel, 28. Februar 2013 – Am 5. März ist internationaler Energiespartag (Weltenergiespartag), und immer mehr Unternehmen, Verbände, Verwaltungen und andere Geschäftskunden achten beim Kauf von Bürotechnik und Bürogeräten verstärkt auf einen niedrigen Energieverbrauch. „Immer mehr Kunden fragen vor dem Kauf von Druckern, Frankiermaschinen und Multifunktionsgeräten nach Kennzahlen wie Stromverbrauch und lassen sich bei der Auswahl der Geräte entsprechend beraten“, erklärt Wolfgang R. Domke vom Bürobedarfsvertrieb BBV-Domke.

Das Unternehmen bietet ergänzend zu seinem Online-Shop (www.bbv-shop.de) mit über 14.000 Artikeln die Möglichkeit zur persönlichen Bestellung und Beratung am Telefon. „Da zeichnet uns in der Branche aus, und das schätzen auch unsere Kunden“, so Domke.

Da Computer, Drucker, Scanner, Kopierer und Frankiermaschinen den Arbeitsalltag erleichtern, aber auch viel Energie verbrauchen, sei es wichtig hier mit dem Energiesparen anzusetzen. Das gelte zum Beispiel für Energiespar-Aktenvernichter, moderne WorkForce Drucker oder Geräte mit Energiesparmodus. „Für viele Kunden sind Folgekosten und Kriterien wie Nachhaltigkeit im Sinne von Energiesparen, Haltbarkeit und Materialverbrauch entscheidend beim Kauf, auch wenn diese Geräte in der Anschaffung vielleicht teurer sind als Vergleichsprodukte“, erklärt Wolfgang Domke.

Neben einem reduzierten Stromverbrauch achten Geschäftskunden zunehmend auch auf die Möglichkeiten, Müll zu vermeiden. „Wir bieten eigene Tintenpatronen und Toner als preiswerte Alternativen zur Markenware an, darunter auch so genannte Refill-Kartuschen“, erklärt Domke. „Wir haben uns aus eigenem Antrieb dazu entschieden, stellen aber auch fest, dass günstige Alternativprodukte und nachhaltig umweltfreundlichere Angebote auch häufiger nachgefragt werden.“ BBV-Domke will den Anteil so genannter grüner Produkte und von Bürogeräten mit extrem niedrigem Stromverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Artikeln weiter ausbauen.

Quelle: www.bbv-shop.de

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 28.02.2013 in Dies + Das, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen