Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Februar 2013
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Motorola Solutions präsentiert mobile Logistiklösungen auf der LogiMAT 2013

Motorola Solutions zeigt auf der LogiMAT 2013 in Stuttgart (19.-21. Februar, Stand 441 in Halle 4) zukunftsweisende mobile Kommunikationslösungen für Transport und Logistik. Mit den Logistiklösungen der nächsten Generation können Unternehmen die  Effizienz und Produktivität im Lager optimieren, die Transparenz im Transport- und Zustellprozess steigern sowie ihre IT in die Lage versetzen, derzeitige und künftige Anforderungen der Transport- und Logistikbranche zu erfüllen. Motorola stellt auf der LogiMAT 2013 sein umfassendes Portfolio vor: mobile Computer, 1D- und 2D-Barcodescanner und -Imager, RFID-Systeme sowie WLAN-Technologie und Services. Auf dem Motorola Stand können sich Fachbesucher auch über die aktuellen Lösungen von Psion informieren. Psion ist seit dem 1. Oktober 2012 Teil der Motorola Solutions.

DIE WICHTIGSTEN FAKTEN

Lagermanagement-Lösungen:

  • Zu den Motorola Mobilen Computern für das Lagermanagement gehören der mobile Computer MC9190-G und das RFID-Handheld-Lesegerät MC9190-Z. Der Motorola MC9190-G bietet einen Long-Range-Imager für das Erfassen von 2D-Codes sowie einen schnellen Wechsel zwischen kurzen und langen Scan-Distanzen. Mit dem MC9190-Z RFID erhalten Unternehmen ein leistungsstarkes RFID-Handheld-Lesegerät für den Einsatz in sehr anspruchsvollen Lageranwendungen und -umgebungen. Der Motorola MC9190-Z RFID wurde für mittlere und hohe RFID-Lesedistanzen entwickelt und bietet eine führende RFID-Lesereichweite und
    -Genauigkeit.

  • Für einen Einsatz im Freihand-Betrieb zeigt Motorola auf der LogiMAT den robusten mobilen Computer WT41N0, einen tragbaren Freihand-Mobilcomputer mit integriertem Mikrofon für Push-to-Talk (PTT) und sprachgesteuerten Anwendungen. Der WT41N0 bietet Echtzeitzugriff auf Bestands- und Supply Chain-Informationen und verbessert damit die Produktivität und Genauigkeit am Arbeitsplatz.
  • Der ultrarobuste mobile Fahrzeugcomputer VC70N0 zum Einbau im Gabelstapler wurde speziell für die Steigerung der Effizienz und Produktivität im Lager konzipiert. Er ermöglicht Mitarbeitern den Datenzugriff in Echtzeit und die Erfassung von Informationen in den verschiedensten Umgebungen. Damit können Unternehmen den Eingang, die Lagerung, Kommissionierung, Verpackung und den Versand von Waren sowie Teilen optimieren und damit die Effizienz im Lager steigern.
  • Psion präsentiert auf der LogiMAT seinen modularen Handheld-Computer Omnii XT15. Durch die optimale  Akkulaufzeit und seine ausgeprägte Robustheit eignet sich der Psion Omnii XT15 vor allem für Supply-Chain-Anwendungen und den Einsatz in anderen Logistikbereichen wie Häfen oder Flughäfen.

  • Mit dem robusten Handheld-Computer WORKABOUT PRO 3 zeigt Psion eine widerstandsfähige Lösung für das Lagermanagement, die sich durch ihre      Multifunktionalität individuell an Kundenbedürfnisse anpassen lässt. Ebenso stellt Psion seinen leichten Handheld-Computer NEO vor sowie die      sprachgeführten Lösungen WORKABOUT PRO Speech und NEO Speech sowie den robusten PDA EP10. Zu den weiteren Highlights von Psion gehören die Fahrzeug-Computer 8515, 8525 und 8530      G2 für raue Umgebungen.

Lösungen für den Transport- und Zustellprozess: 

  • Motorola zeigt auf der LogiMAT seinen mobilen Computer MC67 für effizientere Transport- und Zustellprozesse. Der sehr robuste und leistungsstarke mobile Computer wurde speziell für den Einsatz in Transport und Logistik entwickelt. Er verfügt über verschiedene Funktionen für die Datenerfassung, beispielsweise einen 2D-Imager und eine 8-Megapixel-Digitalkamera sowie GPS. Der Motorola MC67 unterstützt Anwendungen, die hohe Bandbreiten und Kapazitäten für die Medienwiedergabe erfordern und ermöglicht dadurch eine effizientere Paketabholung und -zustellung mit sofortiger Lieferbescheinigung (Proof of Delivery) an      jedem Ort. Ebenso bietet der mobile Computer eine Routenplanung.
  • Ein weiteres Motorola Highlight für Transport und Logistik ist der neue MC45, die erste WAN-basierte Lösung einer zukunftsweisenden Generation kompakter Mobilcomputer für die kosteneffiziente Nutzung im Unternehmen. Der ergonomische Motorola MC45 bietet 802.11a/b/g-WLAN- und 3.5G-HSDPA-WAN-Konnektivität für Einsatzbereiche wie Proof-of-Delivery-Anwendungen, Direktlieferung (Direct Store Delivery, DSD) sowie eine Rechnungsstellung und -bearbeitung unterwegs (Route Accounting).
  • Psion präsentiert seinen robusten PDA EP10 – einen kleinen robusten Handheld-Computer, der auf der Technologie der Omnii-Produktfamilie basiert. Der Psion EP10 ist ausgerüstet mit einem OMAP3-Prozessor von Texas Instruments und bietet ein 3,7-Zoll-Display. Außerdem unterstützt der PDA mobile Kommunikationsstandards wie 3G, CDMA, GPS, WLAN, Bluetooth und GSM HSPA +. Zusätzlich ist der EP10 mit interaktiven Sensoren wie Lichtsensoren, einem Gyroskop sowie Beschleunigungssensoren und einem digitalen Kompass ausgestattet. Durch seine robuste Bauweise eignet sich der EP10 für Mitarbeiter wie      Kurierfahrer oder Service-Techniker, die überall mobil auf Daten zugreifen müssen.

Unterstützung der IT:

  • Die hochskalierbaren WLAN-Lösungen wie der neue Dual-Radio-802.11n-Mesh-Access-Point      AP6562 sorgen für eine zuverlässige und sichere drahtlose Datenübertragung im Lager und auf der Laderampe. Das Motorola WLAN-Portfolio umfasst Access-Points und Wireless-Controller sowie leistungsstarke      WLAN-Sicherheits- und -Management-Technologien wie Motorola WiNG 5 WLAN, mit denen Mitarbeiter die Wireless-Lösungen effizienter und produktiver      nutzen können. Sie erhalten damit jederzeit einen schnellen und sicheren Zugriff auf die benötigten Informationen.
  • Motorola präsentiert mit der RhoMobile Suite ein HTML5-basiertes, plattformübergreifendes Entwickler-Framework, mit dem Entwickler eine Applikation nur einmal schreiben müssen. Diese läuft unabhängig von dem Betriebssystem mit demselben Aussehen und derselben Handhabung auf unterschiedlichen mobilen Geräten. Diese Technologie senkt die Betriebskosten, indem Applikationen wirklich zukunftsweisend entwickelt werden und damit auf aktuellen und künftigen Unternehmens- und Consumer-Geräten genutzt werden können.
  • Abgerundet wird das Motorola Portfolio von Services, mit denen Unternehmen umfassende Lösungen für ein professionelles Gerätemanagement erhalten.

Motorola Solutions zeigt seine Logistiklösungen der nächsten Generation gemeinsam mit seinen Partnern Acteos GmbH & Co. KG, dff solutions GmbH, Globos GmbH, GUS Deutschland GmbH, ICS International AG, identWERK GmbH, LaserIDENT Gmbh, TCG-Taneri Consulting Group GmbH, Wien Computer Expert GmbH und dem Motorola Alliance Partner Zebra Technologies Europe Limited.

Daniel Dombach, Director Industry Solutions Group, Motorola Solutions wird einen Vortrag auf dem LogiMAT Forum „Innovationen“ halten, Forum V in Halle 4 – 20. Februar von 11:45 bis 12:15 Uhr: „Supply Chain, Transport & Logistik – Heute, morgen und darüber hinaus”.

Wie in den vergangenen Jahren präsentiert Psion seine Lösungen auch im Rahmen des Tracking & Tracing Theatres (T & TT), einem praxisnahen, prozessorientierten AutoID-Szenarium. Es wird von AIM Deutschland organisiert und zeigt auf einer Fläche von rund 120 Quadratmetern den Einsatz von AutoID-Technologien wie RFID, 1D- und 2D-Barcodes sowie Sprachkommunikation. Den Kern der Veranstaltung bildet eine mehrmals täglich stattfindende, zirka 30-minütige Führung durch das Szenarium in Halle 4, Stand 502.

Quelle: www.motorolasolutions.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 04.02.2013 in Dies + Das, Hardware, Mobile Kommunikation, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen