Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Januar 2013
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

„WE ♥ LOGISTICS“ Video-Wettbewerb: Drei Videos stellen sich dem Urteil der Öffentlichkeit – Die Videos der Studierenden an der HFF in Potsdam-Babelsberg können unter www.upsvideocontest.com bis zum 17.06.2013 bewertet werden

UPS (NYSE:UPS) und die Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ Potsdam-Babelsberg führen einen Animationsvideo-Wettbewerb für die Studierenden der Schule durch. Nachdem eine Jury aus Vertretern der HFF und von UPS die Storyboards von drei der teilnehmenden Studierenden ausgewählt hatte, sind nun die Produktionen dieser Videos abgeschlossen und können online begutachtet werden.

Das Wettbewerbsvideo, das die besten Bewertungen erhält, gewinnt schließlich den Wettbewerb. Die Studentin oder der Student wird von UPS mit einem Preisgeld belohnt. Bei den drei Finalisten, die mit ihren Storyboards die Jury überzeugen konnten und nun auf das Urteil des Publikum warten, handelt es sich (in alphabetischer Reihenfolge) um:

Monira Kamal mit Package Whispers

„Stille Post”, wer kennt diesen Klassiker aus Kindertagen nicht aus eigener Erfahrung, bei dem eine Nachricht von Ohr zu Ohr geflüstert wird. Das Spiel ist weltbekannt, aber haben Sie jemals darüber nachgedacht, es global anstatt im selben Raum zu spielen? Wie überwinden Sie Grenzen und lange Strecken, um weiter zu spielen, und wie gelangen Sie von der Nachrichtenübertragung zum Transfer von Gütern? Als Teil des „Wir Lieben Logistik” Video-Wettbewerbs, schuf Monira Kamal diesen spielerischen animierten Film über die Kommunikation zwischen Menschen weltweit und wie Logistik so einfach wie ein Kinderspiel wird!

Vincenz Neuhaus mit Up’s the Way

Pakete kommen von überall her, auch aus der kosmischen Ferne übernatürlichen Seins. Vincenz Neuhaus‘ Film, für den „Wir Lieben Logistik” Video-Wettbewerb, schickt den Helden und sein Paket auf ein fantastische Reise zu den monströsen Abgründen der eigenen Seele. Eine waghalsige Verfolgungsjagd führt ihn schließlich zu den höheren Sphären transzendentaler Selbsterkenntnis.

Laura Oechel mit UPS – Unexpected Parcel Delivery

Als Mitglieder des Rates ungeduldig auf Nachricht warten, begibt sich ein Bote in die Gefahren der antiken Welt, um die wichtige Botschaft zu überbringen. Er muss Gefahren, wie einem feuerspeienden Ungeheuer, launischen Göttern und einem riesigen, hungrigen Vogel ausweichen. Laura Oechels Film bietet eine spielerische und humorvolle Ansicht der alten Welt als der Bote kurz vorm Erreichen des Ziels eine unerwartete Begegnung mit einem UPS Logistik-Helden hat.

Die Abstimmung läuft von heute bis zum 17.06.2013. Die Siegerin oder der Sieger erhält ein Preisgeld über 2.000 Euro von UPS sowie eine UPS Zustellfahrzeug-Trophäe mit Gravur.

„WE ♥ LOGISTICS” ist Ausdruck der Begeisterung für Logistik, und genau diese Begeisterung soll in den Videos zum Ausdruck kommen. Sie galt es greifbar und zugleich künstlerisch anspruchsvoll in einem Animationsfilm umzusetzen. Mehr zu der UPS Kampagne „WE ♥ LOGISTICS” ist unter www.thenewlogistics.com zu finden.

„Wir sind sehr von der Qualität der Videos beeindruckt. Bereits die Storyboards haben gezeigt, dass die Studierenden der HFF viele kreative Ideen haben. Die Umsetzung der drei von der Jury ausgewählten Konzepte zeigte uns dann, dass auch die Qualität in der Realisierung außerordentlich ist“, so Thomas Schlichting, Manager Externe Kommunikation bei UPS Deutschland. „Wir sind gespannt, welches Video die größte Zustimmung erhält. Jedes der Videos hätte es verdient, zu gewinnen.“

„Das Projekt mit UPS erfreut sich eines regen Interesses bei den Studierenden der HFF. Wir hatten zahlreiche Storyboards zur Auswahl bekommen und die Entscheidung, welche drei Konzepte auch als Film umgesetzt werden, ist der Jury sehr schwer gefallen, da viele Ideen überzeugend waren“, so Prof. Christina Schindler, vom Studiengang Animation an der HFF. „Mit den drei Animationsfilmen der Finalisten sehen wir nicht nur die Umsetzung origineller Ideen, sondern auch unterschiedliche technische Ansätze für die Animation. Dadurch zeigen die drei Filme auch die gestalterische Vielfältigkeit, die sich im Bereich des Animationsfilm findet.“

Quelle: www.ups.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 08.01.2013 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Social Media.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen