Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Dezember 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

DHL bringt jahrhundertealten Antarktis-Whisky zurück nach Neuseeland

– DHL Global Forwarding transportiert hochwertige, temperatur-empfindliche Fracht   

– Mackinlay’s Old Highland Malt Whisky nach erfolgloser Expedition in der Antarktis zurückgelassen 

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutschen Post DHL, hat drei fast 120 Jahre alte Flaschen des seltenen 1896 Mackinlay’s Rare Old Highland Malt Whisky, per Luft- und Straßentransport von Schottland nach Neuseeland zurücktransportiert. Der Whisky wurde vom britischen Entdecker Ernest Shackleton nach einer missglückten Expedition im Jahr 1909 in der Antarktis zurückgelassen.

“Wir haben Wochen damit verbracht, die verschiedenen Reiseoptionen und Routen von Schottland nach Neuseeland zu planen. Der Whiskey ist extrem wertvoll und empfindlich, da er fast 100 Jahre in der Antarktis vergraben lag – dies hat uns die Möglichkeit gegeben zu zeigen dass wir Experten sind im verschiffen wertvoller und empfindlicher Fracht“, erklärt Alan Davis, Regional Director, Air Freight Scotland, DHL Global Forwarding.

Der Whisky musste für die Reise speziell verpackt werden. Er reiste in einem Sicherheitscontainer über Dubai nach Christchurch in Neuseeland, wo DHL ihn in ein sicheres Gebäude transportiert hat.

“Wir haben DHL für diesen Versand gewählt, weil wir von DHL exzellenten Service gewohnt sind und dem Unternehmen beim Versenden unserer hochwertigen Fracht vertrauen. Dies ist ein einzigartiges Projekt und eine einmalige Möglichkeit, deshalb ist es so wichtig, dass wir es richtig machen“, sagt Hazel Clark, Customer Operations International Team Leader, Whyte & Mackay.

Der Entdecker Ernest Shackleton hatte 1907 mehrere Kisten des Whiskys auf seiner Expedition in die Antarktis mitgenommen. Als die Entdeckungsreise zum Südpol im Jahr 1909 missglückte, wurden die Kisten zurückgelassen.

2010 haben Restauratoren des Antarctic Heritage Trust Museums aus Neuseeland drei Kisten ausgegraben. Im Anschluss wurde eine Kiste des Whiskys nach Neuseeland geflogen und vorsichtig im Canterbury Museum aufgetaut. Drei Flaschen des historischen Whiskys wurden dann nach Schottland geflogen und von der Brennerei Whyte & Mackay, welche die Mackinlay Marke heute besitzt, wissenschaftlich analysiert. Whyte & Mackay bietet seitdem eine Neuauflage des jahrhundertealten Whiskys an.

Quelle: www.dp-dhl.de

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.12.2012 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen