Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Dezember 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Lohnrunde GAV Post: Sozialpartner haben sich geeinigt

Die Verhandlungsdelegationen der Schweizerischen Post und der Gewerkschaften syndicom sowie transfair haben sich bei den Lohnverhandlungen für das Jahr 2013 geeinigt. Sie verständigten sich auf eine generelle Lohnerhöhung von 0,2 Prozent für das Personal im GAV Post. Zudem werden die Sparbeiträge des Arbeitgebers bei der Pensionskasse Post um 1 Prozent erhöht. Weiter erhalten die GAVMitarbeitenden eine Einmalzahlung von 500 Franken. 0,8 Prozent werden für die Honorierung der individuellen Leistung eingesetzt. Die Entscheidgremien der drei Sozialpartner müssen diesem Ergebnis noch zustimmen.

Nach zwei Runden haben sich die Verhandlungsdelegationen wie folgt geeinigt:

Das Personal im GAV Post erhält im nächsten Jahr eine generelle Lohnerhöhung von 0,2 Prozent.

Die Sparbeiträge des Arbeitgebers bei der Pensionskasse Post werden per 1. Januar 2013 um 1 Prozent erhöht (für Basis- und Zusatzplan 1).

– Die GAV-Mitarbeitenden erhalten aufgrund des guten Ergebnisses im Jahr 2012 eine Einmalzahlung von 500 Franken.

Für die individuelle leistungsbezogene Honorierung werden aufgrund der guten Leistungen im aktuellen Jahr 0,8 Prozent der Lohnsumme eingesetzt. Davon profitiert ein grosser Teil des Personals im GAV Post.

Diese Massnahmen betreffen die über 34 000 Angestellten, die dem Gesamtarbeitsvertrag Post unterstehen. Die Verhandlungen für das Personal von PostAuto AG, InfraPost AG und SecurePost AG sind noch nicht abgeschlossen.

Entscheidorgane müssen noch zustimmen

Die Entscheidgremien der Post und der Gewerkschaften müssen das Ergebnis der Verhandlungsdelegationen noch gutheissen. Bei der Schweizerischen Post ist dies der Verwaltungsrat, bei syndicom der Branchenvorstand Post und bei transfair die Branchenversammlung. Zudem muss der Stiftungsrat der Pensionskasse Post Anfang 2013 die Erhöhung der Sparbeiträge des Arbeitgebers noch genehmigen

Quelle: www.post.ch

Foto „head“: Gerd Altmann Shapes AllSilhouettes.com – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 06.12.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen