Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2012
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

FeRD und PDF Association kooperieren für den Rechnungsaustausch mit PDF/A-3 – PDF Association bringt ihr Know-how zur Förderung eines standardisierten Rechnungsformates auf Basis von PDF/A-3 ein

Die PDF Association ist ab sofort Kooperationspartner des Forums elektronische Rechnung Deutschland (FeRD) und engagiert sich bei der Arbeitsgruppe „Datenformate“. Ziel dieser Arbeitsgruppe ist die Entwicklung eines übergreifenden Datenformates für den Austausch von elektronischen Rechnungen. In der letzten Sitzung wurde als Übertragungsformat eindeutig PDF/A-3 mit eingebetteten strukturierten Daten empfohlen.

FeRD ist die nationale Plattform von Verbänden, Ministerien und Unternehmen zur Förderung der elektronischen Rechnung in Deutschland. Das Forum wurde unter dem Dach der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung (AWV) gegründet. Ziel von FeRD ist, dass der Versand und Empfang elektronischer Rechnungen genauso einfach ist wie bei dem papierbasierten Pendant. Darüber hinaus soll der Rechnungsempfänger seine Prozesse durch Auswertung der strukturierten Daten optimieren können.

Dazu hat FeRD nun „Zentrale User Guidelines für elektronische Rechnungen in Deutschland“ (ZUGFeRD) definiert. Als Übertragungsformat wird das PDF/A-3-Format bevorzugt. Die Empfehlung basiert auf vier Vorteilen:
. Eine von Personen lesbare Version und die elektronisch zu verarbeitenden Daten der Rechnung sind in einer Datei verbunden.
. Bei Bedarf können die XML-Datenelemente elektronisch extrahiert und automatisch weiterverarbeitet werden.
. Der Empfänger kann die Datei auch als ganz normales PDF verarbeiten und am Bildschirm visualisieren oder ausdrucken.
. Der PDF/A-Standard wurde von der ISO standardisiert, um unveränderbare, archivierungsfähige PDF-Dateien zu erhalten.

Um die fachliche Arbeit weiter voranzubringen, ist die PDF Association nun dem FeRD beigetreten und bringt in der Arbeitsgruppe „Datenformate“ ihr Know-how rund um PDF/A ein. „Wir freuen uns, dass das FeRD sehr schnell festgestellt hat, dass PDF/A-3 das optimale Dokumentenformat für den Rechnungsaustausch ist“, sagt Carsten Heiermann, Vorstandsmitglied der PDF Association. „Der große Vorteil ist, dass mit PDF/A-3 das Belegbild der Rechnung und deren Daten als XML in einer Datei verbunden sind.“

„Damit ist das Format sowohl für Anwender geeignet, die XML- Datensätze verarbeiten können, als auch für diejenigen, die weiterhin ihren Rechnungseingang eher manuell verarbeiten“, ergänzt Stefan Engel-Flechsig, Leiter des FerRDs. „Durch die Kooperation mit der PDF Association haben wir die Kompetenz zu PDF/A-3 im Team.“

Quelle: www.pdfa.org

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 26.11.2012 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen