Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2012
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Deutsche Post DHL wechselt zu Fitch Ratings

– Konzern beendet Zusammenarbeit mit Standard & Poor’s   

– Fitch erteilt Bonitätseinstufung von BBB+ mit stabilem Ausblick   

– Moody’s Rating unverändert bei Baa1 mit positivem Ausblick

Der weltweit führende Post- und Logistikkonzern, Deutsche Post DHL, hat sich aus kommerziellen Gründen entschieden, seine langjährige Zusammenarbeit mit der Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) mit sofortiger Wirkung zu beenden. Stattdessen wird das Unternehmen künftig auch Bonitätsbewertungen von Fitch Ratings neben Moody’s Investors Service (Moody’s) einholen. S&P hatte zuletzt Ende August das langfristige Rating von Deutsche Post DHL mit BBB+ und stabilem Ausblick bestätigt. Aufgrund der finanziellen Stabilität und der herausragenden Marktposition des Konzerns im globalen Logistikgeschäft sowie im deutschen Brief- und Paketmarkt hat Fitch heute dem Konzern ein gleichwertiges Rating – BBB+ mit stabilem Ausblick – erteilt. Von Moody’s wird das Unternehmen derzeit mit Baa1 eingestuft. Dabei hat die Ratingagentur den Ausblick Ende September vor dem Hintergrund der erfolgreichen Geschäftsentwicklung und der Verbesserung verschiedener Kreditkennzahlen auf ‚positiv’ angehoben.

„Wir haben uns aus rein kommerziellen Gründen für eine Beendigung der langjährigen und konstruktiven Zusammenarbeit mit Standard & Poor’s entschieden“, erklärte Finanzvorstand Larry Rosen. „Dank unserer Finanzkraft und der Reputation von Deutsche Post DHL am Kapitalmarkt sowie den Ratings von Moody’s und Fitch sind wir sehr gut aufgestellt, um auch künftig mögliche Emissionen erfolgreich und zu attraktiven Konditionen umsetzen zu können.“

Bei der Umsetzung seiner Wachstumspläne genießt die Wahrung nachhaltiger finanzieller Stabilität und Flexibilität für den Konzern höchste Priorität. Da hierfür eine angemessene Bilanzstruktur eine Schlüsselrolle spielt, hatte das Unternehmen das Kredit-Rating ins Zentrum seiner im Jahr 2010 vorgestellten Finanzstrategie gerückt und strebt seitdem den langfristigen Erhalt des damals wie heute gültigen Ratingniveaus (BBB+ bzw. Baa1) an.

Quelle: www.dp-dhl.de

Foto „head“ berlin-pics – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 21.11.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen