Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2012
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Schweizerischwe Post: Sondermarken / Farbtupfer für besondere Briefe

Schweizer Briefmarken sind Kunstwerke und gelten offiziell als Schweizer Kulturgut. Diesen Attributen wird auch die vierte und letzte Briefmarkenausgabe 2012 der Schweizerischen Post gerecht. Auf der jüngsten Kollektion mit von der Partie ist der kleine Indianerjunge Yakari, eine Comicfigur, die in kaum einer Kinderbibliothek fehlt. Gleichzeitig sorgen Weihnachtsbriefmarken für festliche Stimmung.

Der kleine Indianerjunge Yakari verfügt über die ausserordentliche Fähigkeit, Tiere verstehen und mit ihnen sprechen zu können. Seit 1973 streift Yakari in der gleichnamigen Comic-Reihe mit seinen Freunden durch die Prärie Nordamerikas und erlebt immer wieder aufregende Abenteuer. Die Comics stammen aus der Feder von zwei Schweizer Künstlern: dem Zeichner Claude de Ribaupierre und dem Szenaristen André Jobin, kurz Derib und Job. Der Erfolg der bisher erschienen Bände ist enorm: Sie wurden in 17 Sprachen übersetzt, unter anderem ins Chinesische, ins Arabische und sogar ins Inuktitut, die Sprache der kanadischen Inuit. Erst kürzlich erschien Ausgabe 37 der Yakari-Abenteuer.

Nun lanciert die Post fast zeitgleich zwei Yakari-Sondermarken – Bijoux zum Sammeln oder für einen ganz speziellen Farbtupfer auf ganz besonderen Briefen. Zudem geben Yakaris Schöpfer Derib und Job am 22. November 2012 ab 17 Uhr in der Philateliestelle Lausanne Autogramme.

Weisst du, wie viele Lichtlein brennen…

Wie jedes Jahr wartet die Schweizerische Post auch in diesem Jahr mit festlichen Weihnachtsmarken auf. Auf den drei vom Zürcher Grafiker Paul Bühler gestalteten Sondermarken leuchten Lichterketten, Lichtersterne und Lichterbogen. Zusammen mit den dazu passenden Glückwunschkarten dürfte diese exklusive Weihnachtspost bei den Empfängern gar so manches Gesicht freudig erhellen.

Zeitzeugen aus 100 Jahren Engagement

Seit 100 Jahren unterstützt die Stiftung Pro Juventute Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern auf dem Weg zu selbst- und sozialverantwortlichen Persönlichkeiten. Die drei Jubiläumsmarken zeigen Pro-Juventute-Plakate aus den Fünfzigerjahren für einmal im Briefmarkenformat. Die Sujets gehörten zu einer Reihe von Kunstwerken, die bei der Hebung des Pro-Juventute-Archivs in diesem Jahr zu Tage befördert wurden. Aus den vielen Plakaten wurden Werke der Künstler Celestino Piatti, Viktor Rutz und Margaretha Lipps ausgewählt.

Tag der Briefmarken

Vom 30. November bis 2. Dezember 2012 steht das St. Gallische Altstätten im Mittelpunkt der Schweizer Briefmarkenwelt. Bereits zum 75. Mal findet dann der «Tag der Briefmarken» statt. Zu diesem traditionsreichen Anlass bringt die Post einen Sonderblock heraus, der einen erfrischenden Blick auf eine der schönsten historischen Altstädte der Schweiz öffnet.

Quelle: www.post.ch

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.11.2012 in Briefdienste, Dies + Das, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen