Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
November 2012
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Basware präsentiert erweiterte mobile App für Purchase-to-Pay – Basware Mobile 1.2 beschleunigt Rechnungsfreigabe-Workflows und Beschaffungsprozess

Basware veröffentlicht Basware Mobile 1.2 und ergänzt seine mobile App um die Abwicklung von Bestellanfragen. Die Applikation für Endgeräte mit iOS und Android steigert die Produktivität der Mitarbeiter, indem sie es ermöglicht, von unterwegs auf Rechnungsprozesse und -daten zuzugreifen. Sie wartet zusätzlich mit Funktionen für soziale Zusammenarbeit im Bereich Purchase-to-Pay auf.

Basware Mobile 1.2 liefert eine umfassende mobile Purchase-to-Pay-Applikation, mit der Anwender Rechnungen prüfen sowie genehmigen oder ablehnen können und mit der sich Bedarfsanforderungen erstellen lassen. Über Browser, Tablet- und Smartphone-App sind Geschäftsdaten unabhängig von Zeit oder Ort erreichbar. Basware Mobile unterstützt Unternehmen dabei, Prüfungs- und Genehmigungszyklen für die Rechnungsbearbeitung und Beschaffung zu beschleunigen – durch vollautomatische Prozesse in Beschaffung und Kreditorenbuchhaltung. Das Programm stellt eine Erweiterung der mobilen Version der Cloud-basierten Transaktionsplattform Alusta dar. Es beinhaltet zusätzlich Funktionen für Bedarfsmeldungen. Das Design erlaubt es außerdem, innerhalb einer unternehmensweiten Umgebung zusammen zu arbeiten.

John Webster, Vice President Globales Produktmarketing bei Basware sagt: „Das Geschäftsumfeld und jeder Einzelne sind heute wesentlich weniger durch zeitliche und geographische Faktoren beeinflusst. Um die Anforderungen der Kunden an Beschaffung und Rechnungsstellung zu erfüllen, hat Basware weitreichende Neuerungen in Basware Mobile einfließen lassen. Die Mitarbeiter erhalten die Möglichkeit, von unterwegs aus Aufträge zu überprüfen und zu genehmigen. Das ist ein weiterer Schritt nach vorne – für die Mobilität und für die soziale Zusammenarbeit im Bereich Purchase-to-Pay. Basware wird seine Technologie und seinen Service weiterentwickeln um den steigenden Geschäftsanforderungen gerecht zu werden.“

Unternehmen, die bereits Basware-Lösungen nutzen, können mobile Features hinzufügen, indem sie Basware Mobile erwerben und die native Anwendung von iTunes oder Google Play kostenlos herunterladen. Sie ist ab Apple iOS 4 und Android 2.2 mit allen neueren Versionen der Betriebssysteme kompatibel. Weitere Informationen zu Basware Mobile finden sich unter www.basware.de/mobile

Quelle: www.basware.de

Foto „head“: Kai-Niemeyer – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 05.11.2012 in Mobile Kommunikation, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen