Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Oktober 2012
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Österreichische Post wieder in die Gremien des Weltpostvereins gewählt

           

Die Österreichische Post AG wurde in Doha/Qatar in das Postal Operational Council (POC) gewählt.

Die Österreichische Post AG wurde im Rahmen des 25. Universal Postal Union (UPU) Kongresses in Doha/Qatar in das Postal Operational Council (POC) gewählt. Damit ist die Österreichische Post AG nach 18 Jahren wieder in den Fachgremien der UPU vertreten und hat die Möglichkeit, die internationalen Entwicklungen, insbesondere die Abgeltung der Terminal Dues (Verrechnungen zwischen den Postgesellschaften) auf UPU Basis, mitzugestalten. Für die insgesamt sechs „europäischen Sitze“ gab es 17 Bewerber unter denen sich die Österreichische Post durchsetzen konnte.

Der Weltpostverein „Universal Postal Union“ (UPU) ist eine Sonderorganisation der Vereinten Nationen, in dessen Rahmen sich die Vertreter der Mitgliedsländer treffen, um internationale Rahmenbedingungen für den Postverkehr auszuhandeln. 1874 wurde er in Bern gegründet, wo er bis heute seinen Hauptsitz hat. Mit 192 Mitgliedsländern ist die UPU das größte Forum für die Kooperation unter den Regierungsvertretern, Postbehörden und Postbetreibern. Die UPU hat legislative und operative, beratende, vermittelnde und verbindende Funktionen.

Der Kongress des Weltpostvereines findet alle vier Jahre statt, dieses Jahr von 24.9. bis 15.10. in Doha/Qatar. Während des Kongresses werden Änderungen zum Weltpostvertrag diskutiert und beschlossen, der Generaldirektor der UPU und sein Stellvertreter gewählt, wie auch die Mitgliedschaften in Council of Administration (CA) und POC. Der nächste Weltpostkongress findet 2016 in Istanbul statt.

Quelle: www.post.at

Foto „head“: Gerd Altmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 16.10.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Unternehmen: Intern.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen