Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Oktober 2012
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

PostFinance AG: Verwaltungsrat der PostFinance AG gewählt

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post hat die Mitglieder des Verwaltungsrats der künftigen PostFinance AG gewählt. Das Präsidium des siebenköpfigen Gremiums übernimmt Prof. Dr. Rolf Watter. Die Umwandlung der Post in eine AG und die Ausgliederung der PostFinance AG wird im 2. Quartal 2013 rückwirkend auf den 1. Januar 2013 erfolgen.

Der Verwaltungsrat der Schweizerischen Post hat die sieben Mitglieder des Verwaltungsrats der künftigen PostFinance AG zu Handen der Generalversammlung der PostFinance AG vom 1. Oktober 2012 nominiert. Diese hat die Wahl entsprechend vorgenommen. Zum Präsidenten des Gremiums ist der Wirtschaftsjurist Prof. Dr. Rolf Watter bestimmt worden. Weiter nehmen Dr. Michaela Troyanov und Dr. Patrick Frost Einsitz in den Verwaltungsrat. Seitens Post sind die beiden Verwaltungsräte der Schweizerischen Post Dr. Marco Durrer und Adriano P. Vassalli, die Konzernleiterin Susanne Ruoff sowie der Finanzchef Pascal Koradi nominiert worden.

Ausgliederung von PostFinance im 2. Quartal 2013

Die Umwandlung und Ausgliederung von PostFinance in eine privatrechtliche Aktiengesellschaft, der PostFinance AG, erfolgt per Bundesratsbeschluss voraussichtlich im 2. Quartal 2013 und wird rückwirkend auf den 1. Januar 2013 vollzogen. Bis die Umwandlung durchgeführt ist, wird PostFinance von den Organen der Post geführt und beaufsichtigt. Zugleich sollen die neu hinzugewonnen Kompetenzen im Aufsichtsgremium der künftigen PostFinance AG bereits in der Überführungsphase genutzt werden.

PostFinance bleibt im Besitz der Post

PostFinance bleibt auch als AG im Besitz der Schweizerischen Post und wird ihre Kundengelder weiterhin mit Blick auf Qualität und Langfristigkeit anlegen. Mit der FINMA erhält sie Die Schweizerische Post eine branchenkonforme Aufsicht, die ihrer Bedeutung als ein führendes Schweizer Retail-Finanzinstitut Rechnung trägt. Operativ wird PostFinance auch künftig von einer eigenen Geschäftsleitung geführt, die an den nun nominierten Verwaltungsrat rapportieren wird. PostFinance soll auf den Zeitpunkt der FINMA-Unterstellung eine Bankbewilligung erhalten. Das Bewilligungsverfahren der FINMA zum eingereichten Gesuch ist noch im Gang.

Quelle: www.post.ch

Foto „head“: Wilhelmine Wulff- www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 05.10.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter: ,

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen