Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Oktober 2012
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

KEP-Branche außer Briefpost weiter im Aufwind – Neue Kurzstudie des BdKEP belegt die starke Position der Direktkuriere

Nach dem kleinen Umsatzeinbruch in 2009 befindet sich die Branche der Kurier- und Paketdienste wieder im Aufwind. Die Branche erreicht mit 2011 ein Umsatzniveau von 17,8 Mrd. Euro – ohne Briefpost. Das entspricht einem Wachstum von 137 Prozent seit der ersten Erfassung 1995, was einem durchschnittlichen Wachstum von 5,6 Prozent pro Jahr entspricht.

154.000 Festangestellte kann die KEP-Branche aufweisen. Mit den Angestellten der Subunternehmen und den in der Briefpost Beschäftigten zusammen sind es allerdings über eine halbe Million.

Im Kurierbereich hat sich der Trend der Zunahme der Bedeutung von nationalen und internationalen Direktfahrten fortgesetzt, während das klassische Stadtkuriergeschäft eher stagniert.

Expressdienstleister mit ihren schnellen Paketbeförderungen profitieren ebenso von den internationalen Wirtschaftsverflechtungen wie die Kurierdienste. National dagegen sind sie hart bedrängt durch die steigende Leistungsfähigkeit der Paketdienste mit ihren günstigeren Standardangeboten.

Der Paketmarkt selbst ist aufgrund des zunehmenden Versandhandels der Wachstumsträger, wenn auch manche Einschätzungen sich als zu optimistisch erwiesen haben. Er liegt beim Umsatz nur um etwa einen halben Prozentpunkt (0,4) höher als das jährliche Wachstum im Kurierbereich.

„Wachstumsaussichten bestehen wohl weiterhin“, so der Vorsitzende Rudolf Pfeiffer. „Noch aber ist nicht ganz klar, welche Veränderungen die rasant fortschreitende Digitalisierung einfordert und ob die Veränderungen auch als neue Dienstleistungsangebote von der Branche aufgegriffen werden.“

Die Studie ist auf www.bdkep.de zu finden

Quelle: www.kep.org

Foto „head“: Konstantin Gastmann – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 02.10.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen