Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Oktober 2012
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Birke statt Plastik – Drogerie dm setzt auf Geschenkkarten aus Holz

Die Drogeriemarktkette dm bietet jetzt eine umweltfreundliche Geschenkkarte aus Holz an. Als eines der ersten Unternehmen setzt dm die von Swiss Post Solutions (SPS) Deutschland aus echtem Birkenholz entwickelte Karte ein. Die neue, innovative Geschenkkarte lässt sich flexibel bis zu einem Betrag von 200,– Euro aktivieren und in jedem dm Markt einlösen.

Birke statt Plastik: Mit der neuen Geschenkkarte aus nachwachsenden Rohstoffen ergänzt die Drogeriemarktkette dm ihr bisheriges Sortiment an Themen- und Motivkarten aus Kunststoff. Die aus echtem Birkenholz hergestellte Karte ist zu 100 Prozent frei von PVC und mit einem wasserbasierten Lack überzogen. So bleibt der Look des hellen Birkenholzes mit seiner Maserung komplett erhalten. Die recyclingfähigen Karten werden von SPS je nach Bedarf personalisiert und individuell per Ink Jet bedruckt. „Darüber hinaus ist es möglich, die Holzkarten mit Magnetstreifen, Barcodes und Unterschriftsfeldern zu versehen“, sagt Uwe Storch, Mitglied der Geschäftsführung der Business Unit Cards von SPS.

Karte aus Birkenholz schont die Umwelt

dm nutzt zum Beispiel den Barcode, mit dem die Karten über das Kassensystem individuell bis zu einem Betrag von 200,– Euro aktiviert werden können. Der Vorteil: Die Beschenkten können das Guthaben auch in Teilbeträgen einlösen und dm bindet die Kunden dadurch stärker an das Unternehmen. Kurz nach der Einführung in ausgewählten Märkten war die neue umweltfreundliche Holzkarte bereits die zweithäufigste gekaufte Karte bei dm. Zudem leistet die Drogeriemarktkette mit der Karte aus naturbelassenem Birkenholz einen wertvollen Beitrag für eine bessere Umwelt. „Die von SPS entwickelten und hergestellten Holzkarten bieten Unternehmen alle Möglichkeiten zur Kundengewinnung und -bindung und können vergleichbar den Kunststoffkarten eingesetzt werden“, so Storch.

Quelle: www.swisspostsolutions.com

Foto „head“: Rainer Sturm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 02.10.2012 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen