Head
Twitter Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Silke Schloeßer-Drever verstärkt Key Account Management bei Trebbau – Mit dem Produktionsprofi setzen die Kölner ihre Diversifizierung zum Crossmedia-Dienstleister erfolgreich fort

Silke Schloeßer-Drever (40) steigt ab sofort als neue Key Account Managerin beim Kommunikationsdienstleister Karl Trebbau GmbH ein. In dieser Eigenschaft wird sie die kontinuierliche Weiterentwicklung der beiden Unternehmensbereiche Lettershop und Print Management mit vorantreiben.

Die Expertin für Produktion, Finishing und Lettershop-Geschäft war zuvor mehrere Jahre als Key Account- und Sales-Managerin für die Bertelsmann-Unternehmen Mohn media Mohndruck und arvato direct services tätig. Begonnen hat sie ihre Dialogmarketing-Karriere beim Inline-Spezialisten Moore Response Marketing.

„Ich freue mich darauf, mit einer profunden Kennerin der Mailing-Produktionsszene zusammenarbeiten zu dürfen“, skizziert Karl-Trebbau-Geschäftsführer Gerd Kölzer. „Mit Silke Schloeßer-Drever im Team werden wir Marktentwicklungen künftig noch besser antizipieren und aufgreifen, um somit unsere umfängliche Dialogmarketing-Kompetenz noch besser darstellen können. Besonders ihre internationale Marktkenntnis im Produktionsbereich wird für uns und unsere Kunden viele Innovationsvorteile mit sich bringen.“

Diversifizierungsstrategie fortführen: Zusammenspiel von Dialog- und Medialeistungen

Bereits 2011 hatte Karl Trebbau begonnen, sein Unternehmen mit einer Diversifizierungsstrategie auf fünf Säulen (Media, Listbroking, Datenverarbeitung, Lettershop und Print Management) punktgenau auf den Zielgruppenwandel auszurichten – mit neuen Crossmedia-Planungslösungen vor allem auch in den Bereichen Haushaltswerbung und Plakate. Dies setzt wiederum Targeting-, Geomarketing- und Digitalisierungskonzepte voraus. „Das dialogische Kerngeschäft ist nach wie vor essenziell, reicht aber heute in der Kommunikation allein nicht mehr aus“, resümiert Kölzer. Am Ende mache ein Portfolio einerseits aus Klassikern wie Listbroking und Lettershop sowie andererseits komplexen Zielgruppen-, Wettbewerbsanalysen und Performance-orientierten Inter- und Intramediavergleichen den Erfolg eines Crossmedia-Marketing-Dienstleisters mit umfassender Wertschöpfung aus.

Foto: Silke Schloeßer-Drever verstärkt das Key Account Management bei Trebbau

Quelle: www.trebbau.com

Foto „head“: Paul-Georg Meister – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 25.09.2012 in News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen, Unternehmen: Intern.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen