Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

7. Payment World 2012 in Mainz: Die Zukunft des Bezahlens beginnt heute – Von Mobile Shopping bis zu Mobile Payment

Gehören Brieftasche und klassische Bezahlverfahren bald schon der Vergangenheit an? Die digitale Geldbörse, etwa im Smartphone, ist auf dem Vormarsch während nationale Bezahlschranken im einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum wegfallen.

Unter dem Motto „Die Zukunft des Bezahlens beginnt heute“ findet am 7. und 8. November 2012 in Mainz der Kongress „7. Payment World 2012“ statt. Der vom Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt veranstaltete Jahreskongress für Handel und Kreditwirtschaft steht im Zeichen von Mobile Payment und den Umwälzungen im europäischen Zahlungsverkehr.

Die ersten für Mobile-Payment-Verfahren ausgerüsteten Smartphones mit sogenannten Near Field Communication  Chip (NFC) kommen in diesem Jahr auch auf den deutschen Markt. Außerdem hat die Kreditwirtschaft eigene Systeme entwickelt, um Brieftasche oder Scheckkarte für die Bezahlung mobiler Einkäufe überflüssig zu machen.

Renommierte Branchenexperten werden im Hilton Mainz City Hotel die neuesten Techniken und Trends vorstellen: Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich? Bedeutet NFC-Payment eine Evolution der Bezahlverfahren oder ist es gar eine Revolution? Wie muss sich der Handel am „Point of Sale“ auf Mobile Payment einstellen?

Ein zweiter hochaktueller Themenschwerpunkt werden die Veränderungen durch die Einführung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums sein. In der sogenannten „Single Euro Payments Area” (SEPA) sollen keine Unterschiede mehr zwischen inländischen und grenzüberschreitenden Zahlungen bestehen. Was einerseits eine Erleichterung für Handel und Kunden ist, erfordert auf der anderen erhebliche Umstellungen: in der IT, aber auch im Handel selbst.

Schwerpunktthemen des ersten Kongresstages sind die Entwicklung des Kartenmarktes in Deutschland und Strategien für die SEPA-Umstellung. Darüber hinaus befassen sich die Referenten mit aktuellen Trends im Online-Handel und der Entwicklung des Handys zum Portemonnaie der Zukunft. Der zweite Tag steht im Zeichen von Praxisfragen zu Online- und Mobile-Payment. Von Mobile Ticketing über Bezahlsysteme auf Basis von Near Field Communication  (NFC) bis zu „Bitcoins” – einer digitalen Währung im Internet – reicht das Spektrum der Fachbeiträge.

Die Top-Referenten der zweitägigen Veranstaltung sind unter anderem:

  • Arnulf Keese, Paypal
  • Hans-Rainer van den Berg,      van den Berg AG
  • Holger Apel, Ikea Deutschland
  • Benjamin Burghardt, Metro
  • Günther Heppes, Bartels-Langness      Handelsgesellschaft
  • Kathrin Haug, Mindwyse
  • Christopher von Kuczkowski,Telefónica      Germany
  • Volker Koppe, Visa Europe
  • Markus O. Huber,      Rhein-Main-Verkehrsverbund
  • Dr. Ingo Beyritz,      Bundesverband deutscher Banken
  • Jonny Natelberg,      Lekkerland
  • Dr. Kai Hudetz,IFH Institut für      Handelsforschung

7. Payment World 2012

7. und 8. November 2012
Hilton Hotel Mainz, Rheinstraße 68, 55116 Mainz
Informationen: www.managementforum.com

Quelle: www.managementforum.com

Foto „head: Niko Korte – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 20.09.2012 in Dies + Das, Mobile Kommunikation.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen