Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Bank archiviert über eine Milliarde Dokumente elektronisch mit SAPERION-Lösung

Das elektronische Archiv der OTP Bank Rt. (Budapest) wächst monatlich um etwa fünf Mio. Dokumente. Bis Ende August 2012 wurden zusätzlich 700 Mio. ältere Dokumente übernommen, insgesamt umfasste das elektronische Archiv zu diesem Zeitpunkt über eine Milliarde Dokumente. Die Bank setzt als Archivlösung die DMS-Lösung des Berliner Softwarehauses SAPERION ein.

Berlin – Die OTP Bank Rt. ist das größte ungarische Bankenunternehmen. Sie ist außer in Ungarn in vielen mittel- und osteuropäischen Ländern tätig. Seit Anfang 2011 nutzt OTP die DMS-Programme von SAPERION zur digitalen elektronischen Archivierung aller nach außen gehenden Dokumente. Nachdem sich dieses Verfahren für die tägliche Archivierung bewährte, hat die Bank auch alle Dokumente aus dem vor SAPERION genutzten Archivsystem in die neue Lösung übernommen. Andras Mersich, der die Bank bei dem lokalen SAPERION-Partner PrintSoft-Hungary betreut: „Wir haben eine Machbarkeitsstudie für die Übernahme des alten elektronischen Archivs zu SAPERION erstellt und danach ein Pilotprojekt durchgeführt.“ Beides erfüllte die Erwartungen von OTP. Dies war die Basis für die Entscheidung der Bank, nicht nur die täglich anfallenden Dokumente, sondern auch die in einem Vorgängersystem gespeicherten Dokumente einheitlich in SAPERION zu archivieren. Die Übernahme der Altdaten begann im September 2011. Bereits mit dem Abschluss im August 2012 war das elektronische Archiv von OTP nach Auskunft des Berliner Softwareunternehmens das SAPERION-Archiv mit den meisten Dokumenten weltweit. Es wächst seitdem monatlich um etwa fünf Mio. aktuelle Dokumente und umfasste bereits im September über eine Milliarde Dokumente.

Quelle: www.saperion.com

Foto „head“: Claudia Hautumm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.09.2012 in DMS / ECM, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen