Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Einzigartig in seiner Art – Der elektrische Transporter PLANTOS fährt auf die IAA in Hannover

Zahlreiche Studien beschäftigen sich mit dem Thema des Einsatzes von Elektrofahrzeugen gerade im Segment der leichten Nutzfahrzeuge. Dennoch bleiben Zweifel, ob und in welchem Tempo diese Konzepte der Elektromobilität in der Gesellschaft ankommen. German E-Cars zeigt diesen Prozess zweifach auf der IAA in Hannover vom 19. bis zum 27. September. Zum einen wird der bereits lieferfähige Elektrotransporter PLANTOS auf dem ACOD-Gemeinschaftsstand C28 in der Halle 13 dem breiten Publikum präsentiert, zum anderen zeigt das Unternehmen seinen Einsatz bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Verbindung zwischen Mobilität und Energie am Beispiel des Forschungsprojektes e-SolCar.

Die German E-Cars GmbH startete als Pionier im Frühjahr 2010 mit der Auslieferung des ersten Modells im Segment Personenkraftwagen. So ist der Name STROMOS mittlerweile zu einer festen Größe in den Fahrzeugflotten zahlreicher Kunden geworden. Die Verfügbarkeit und die maßgeschneiderten Lösungen des weiteren Fahrzeugmodells CETOS und des Transporters PLANTOS überzeugen die Interessenten und haben einen hohen Stellenwert bei den Kunden.

Im August 2012 wurde das Leistungsspektrum der German E-Cars GmbH durch die Integration der bisherigen Entwicklungsabteilung der FRÄGER-Gruppe erweitert. Beide Unternehmen sind seit Jahren Spezialisten auf dem Gebiet der Themen Mobilität und Energie und haben sich somit zu einer noch stärkeren Einheit gebündelt.

Die aktuelle Herausforderung in der Elektromobilitätsbranche ist die Entwicklung eines funktionalen Gesamtsystems. Fahrzeug und Batterie, Netzintegration und Ladeinfrastruktur, sowie letztendlich die Energiespeicherung und –verteilung – sind nicht unabhängig voneinander zu entwickeln. Die German E-Cars GmbH etablierte sich in vielen dieser Bereiche als ein bevorzugter Partner im Fahrzeugbau, aber auch als Anbieter von Entwicklungsleistungen.

Im Rahmen des Leitprojektes e-SolCar hat sich die Tochtergesellschaft German E-Cars Research & Development gemeinsam mit der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und Vattenfall Europe Generation AG der Aufgabe gestellt, die Stabilisierung der Stromnetze durch die Nutzung von Elektrofahrzeugen zu untersuchen. Insgesamt 45 Fahrzeuge der Marke German E-Cars beinhaltet die Versuchsflotte, darunter 11 Transporter PLANTOS, die einen Aufschluss darüber geben, wie die Batterie als Stromspeicher und damit als aktiver Teil des Stromnetzes integriert werden kann.

Quell: www.german-e-cars.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 18.09.2012 in Mobiles, Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen