Head
Twitter Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Fünf Jahre, ein Verbund, viel Erfolg: P2 – DIE ZWEITE POST im Jubiläumsjahr

2007 gegründet, seit 5 Jahren fest im deutschen Postmarkt positioniert: P2 – DIE ZWEITE POST. Kerngesund, solide gewachsen und breit aufgestellt, hat die ZWEITE POST beste Aussichten für die nächsten Jahre.

Das langsame und stetige Wachsen über die letzten fünf Jahre, der Aufbau effizienter und strategischer Kooperationen in den jeweiligen Regionen Deutschlands sowie die oberste Priorität der qualitativ hochwertigen Postdienstleistungen machen P2 – DIE ZWEITE POST zum einzigen gesunden, nationalen und zukunftsfähigen privaten Postdienstleister Deutschlands.

„Als horizontal aufgestellte Gesellschaft freuen wir uns, gesund, kräftig und mit breiten Wurzeln zu wachsen. Das ist von Anfang an harte Arbeit gewesen. Aber unser Konzept, das wir seit dem Start in 2007 konsequent verfolgen, trägt weiterhin Früchte: für unsere Kunden, für DIE ZWEITE POST und für die P2-Gesellschafter“, berichtet A. Knab, Geschäftsführer der P2 Die Zweite Post GmbH & Co. KG über das erfolgreiche Bestehen des Netzwerkes.

P2 – DIE ZWEITE POST kann inzwischen mit ihren Partnern in allen Bundesländern zustellen. Der Verbund beschäftigt heute ca. 50.000 Mitarbeiter und baut neben der Postzustellung ebenfalls das regionale Postannahmestellen- und Briefkastennetz sowie das stetig wachsende Angebot von Briefmarken aus.

„Als Start-Up hatten und haben wir uns kostenbewusste Zielvorgaben gesetzt, insbesondere in unserer zentralen Vermarktung und Verwaltung. Diese „schlanke Linie“ mit dem einzigartigen Marktausblick waren der Gründungsantrieb, der uns auch für die Zukunft sehr optimistisch stimmt. Und das mit unserer obersten Maxime: Tag für Tag Qualität“, so W.-D. v. Trotha von P2.

Wie jedes Geburtstagskind hat aber auch P2 einige Wünsche: „Unsere gesamte Branche benötigt eine zukunftssichere Entwicklung in Deutschland. Dies gilt auch für die Vergabe öffentlicher Aufträge. Hier sollten die Rahmenbedingungen für einen fairen Wettbewerb in einem liberalisierten Postmarkt seitens Politik, Parteien, Gewerkschaften und Verbänden weiterhin umfassend unterstützt werden, damit den „neuen“ Briefdiensten neben dem faktisch Noch-Monopolisten DPAG weiterhin Chancen eröffnet werden. Denn die Sendungsmengen der öffentlichen Hand – von Bund, Ländern und Kommunen – sind die Sendungsvolumina, auf die die „neuen“ Briefdienste weiterhin dringend angewiesen sind“, erläutert der P2-Geschäftsführer A. Knab. „Neben dem ersten Schritt durch die weitere aktuelle Verringerung des Aktienpaketes des Bundes an der DPAG – denn dieser ist als Eigentümer der DPAG und gleichzeitig als dessen Regulierer in einer Doppelfunktion, die den deutschen Wettbewerb immer noch behindert – ist natürlich auch die Novellierung des Postgesetzes dringend notwendig. Warum dieses Vorhaben verschoben wurde, ist für uns nicht nachvollziehbar. Der liberalisierte Postmarkt ist darauf angewiesen, dass die Bundesnetzagentur für den Bereich Post postfaire Rahmenbedingungen sicherstellt – wie in den anderen liberalisierten Märkten auch.“

„Im Hinblick auf den Markt und diese Rahmenbedingungen, mit denen wir DIE ZWEITE POST auf- und ausbauen, freut es uns besonders, dass wir unserem Gesellschaftsauftrag gerecht werden, und wir wollen dies auch in den folgenden Jahren tun. Durch nationale Postdienstleistungen mit weiterhin steigender Qualität“, so A. Knab abschließend.

Quelle: www.die-zweite-post.de

Foto „head“: Rainer Sturm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 12.09.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen