Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
August 2012
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Speditionssoftware auf der Nutzfahrzeugmesse IAA – App von cargo support beschleunigt Workflows

Verzahnte Abläufe sparen Zeit. Wie eine App für Android-Smartphones dabei helfen kann, zeigt die Nürnberger cargo support GmbH & Co. KG auf der Nutzfahrzeugmesse IAA in Hannover (20. bis 27. September 2012). Der Spezialist für Logistiksoftware demonstriert in Halle 25 am Stand D 69 mit verschiedenen Endgeräten, wie die herstellerunabhängige Android-App das Auftragsmanagement vom Transportauftrag bis zum Druck von Frachtpapieren beschleunigt.

Die Applikation ist eine Weiterentwicklung des Moduls „cargo support mobil“ und funktioniert mit fremder Speditionssoftware genauso gut wie mit der hauseigenen Basissoftware dispo. Ohne kostspielige Festeinbauten liefert die App dem Fahrer für die vergangenen und kommenden sieben Tage relevante Informationen und Wegepunkte zu jeder Tour. Mit einer selbst entwickelten Software, die direkt mit dem angeschlossenen Server kommuniziert, funktioniert die Applikation auf jedem Endgerät mit Android-Betriebssystem. Sie spiegelt den aktuellen Stand der Disposition und markiert etwaige Auftragsänderungen mit Farbe. Die Oberfläche bietet neben dem Navigationspunkt Anrufen mit hinterlegten Kontaktdaten weitere Icons für Statuswechsel, Freier Status, Freitext, Nachrichten und Drucken. Mit wenigen Klicks können die Fahrer Informationen zur Tour standardisiert, individuell oder zum Beispiel bei Polizeikontrollen oder Stau mit zusätzlichem Freitext eingeben. Nachrichten stellt der Server Disponenten oder definierten Empfängergruppen auch nach Feierabend direkt als E-Mail aufs Smartphone zu. Je nach Wunsch alle oder nur Alarmmeldungen, wenn Unterstützung durch den Disponenten erforderlich ist. Entsprechend dem Zugriffsrecht können Fahrer Dokumente zum Auftrag sehen und erforderliche Frachtpapiere ausdrucken. Die Druckdaten sind passend für das Endgerät und den Drucker auf dem Server hinterlegt. Unabhängig von jedem Druckertreiber greift die Software auf die vorbereiteten Druckdaten zu und schickt sie über die Bluetooth-Verbindung via Smartphone direkt an den mobilen Drucker im Fahrerhaus. Das spart zeitaufwendige Umwege über das Büro oder die lästige Suche nach Faxgeräten an Tankstellen. Die Applikation ist ein weiterer Baustein in der Produktfamilie von cargo support, der sowohl das Zusammenspiel aller Beteiligten der Transportkette als auch verschiedene Medien und Systeme verzahnt. Anstoß für die Entwicklung gab die EKB-Gruppe, die das Android-App aktuell noch mit der bestehenden Software und zukünftig in Kombination mit der Basissoftware von cargo support als Branchenlösung für die Containerlogistik einsetzt. (Siehe Pressemitteilung vom 29.05.2012 „EKB und CTD setzen auf cargo support.“)

Messeangebot

Für einen unverbindlichen Test richtet cargo support kostenfrei eine Testumgebung mit Smartphone und Drucker ein. Bei Vertragsabschluss bis 30. September sparen Kunden 50 Prozent der einmaligen Einrichtungsgebühr und 10 Prozent der Nutzungsgebühr während der ersten sechs Monate.

Foto: Herstellerunabhängiges Android-App von cargo support beschleunigt Auftragsmanagement.

Quelle: www.cargosupport.de

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen