Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
August 2012
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

E-Class Mark-III-Etikettendrucker Professional Plus von Datamax-O’Neil schließt Lücke zwischen Standard-Etikettendruckern und Industriedruckern – Der neueste Drucker der E-Class Mark-III-Serie bietet Eigenschaften von Industriedruckern in einem kompakten und kosteneffizienten Gerät.

Datamax-O’Neil, ein internationaler Anbieter von Etiketten- und Belegdruckern für Industrie und Handel, gibt die Verfügbarkeit seines neuesten E-Class Mark-III-Druckermodells bekannt – des Professional Plus (Pro+). Der E-Class Mark III Pro+ überzeugt durch sein abschließbares Medienfach und kann Etikettenrollen mit bis zu 7,2 Zoll (182,8 Millimeter) verarbeiten. Ebenso ist es möglich, Leporellomaterial (Zickzack-Faltmedien) zu bedrucken. Damit eignet sich der E-Class Mark III Pro+ für die verschiedensten Anwendungen. Ähnlich dem Professional-Modell wartet auch der Pro+ mit hoher Druckgeschwindigkeit, erweiterten Kommunikationsschnittstellen, einer Echtzeituhr, akustischen Warnmeldungen und einem Grafikdisplay auf. Diese Merkmale, die gewöhnlich nur teurere Industriedrucker bieten, sind nun auch in den E-Class Mark III-Modellen Pro und Pro+ zum Preis eines Desktop-Druckers erhältlich.

„Unser neues Modell – der E-Class Mark III Professional Plus – erfüllt Marktanforderungen, für die es bisher keine akzeptablen Angebote gab“, so Raul Palacios, leitender Produktmanager bei Datamax-O’Neil. „Das abschließbare Medienfach ist die optimale Lösung für das Drucken von Tickets und anderen Medien, die geschützt werden sollen. Auch bedeutet die Kapazität für 7,2-Zoll-Medien weniger Stillstandzeiten, die sonst beim Ersetzen bzw. Wechseln von Verbrauchsmaterialien entstehen. Die Technologie sowie die verfügbaren Optionen und Eigenschaften und letztlich der Preis verschaffen dem E-Class Mark III Pro+ eine einzigartige Position in unseren Zielmärkten.“

Die Modelle Pro und Pro+ erweitern die E-Class Mark III Advanced-Serie um Merkmale wie eine grafische Anzeige mit Navigationsmenü, durch die der Benutzer auch ohne Anbindung an einen Rechner Etiketten und Anhänger (offline) generieren kann. Weitere wichtige Funktionen sind zum Beispiel eine Echtzeituhr, USB-Host-Konnektivität, eine schnellere Druckgeschwindigkeit mit 6 ips (152 Millimeter je Sekunde) sowie optionales WLAN (IEEE 802.11 a/b/g) oder Bluetooth-Kommunikation (v2.0). Die neuen Modelle E-Class Mark III Pro und Pro+ eignen sich unter anderem für den Einsatz in der Produktion, im Gesundheitswesen sowie im Handel und in der Postbranche.

„Wir haben uns intensiv mit dem Feedback und den Erfahrungen unserer Anwender auseinandergesetzt und ihre Bedürfnisse sowie die Anforderungen an effizientere Geschäftsabläufe analysiert. Der E-Class Mark III Pro+ erfüllt viele dieser Ansprüche“, erläutert Raul Palacios. „Der Drucker bietet unseren Kunden zahlreiche Eigenschaften und Optionen, die man normalerweise nur bei teureren Industriedruckern findet.“

Quelle: www.datamax-oneil.com

Pressemitteilung veröffentlicht am 01.08.2012 in Hardware, News (In- und Ausland).
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen