Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juli 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Peugeot Partner Kastenwagen HDi FAP 115 – Neuer Top-Diesel mit Top-Verbrauchswert

– 114-PS-Spitzenmodell für anspruchsvolle Gewerbekunden

– Emissionswerte kaum höher als beim schwächeren Modell

– Geringer Aufpreis, Extras wie beim Pkw

Sowohl in punkto Ladevolumen als auch beim CO2-Ausstoß gehört der Peugeot Partner zu den führenden Modellen in seinem Segment. Seit diesem Frühjahr präsentieren sich die Pkw-Variante Partner Tepee und der Partner Kastenwagen optisch und technisch aufgefrischt. Im Zuge ihrer Höherpositionierungs-Strategie erweitert die Löwenmarke das Partner-Angebot jetzt um einen starken Dieselmotor mit serienmäßigem Rußpartikelfiltersystem FAP für anspruchsvolle Gewerbekunden.

Das 1,6-Liter-HDi-Aggregat stammt aus der neuesten Motorengeneration, erfüllt die Euro5-Abgasnorm und markiert mit einer Leistung von 84 kW (114 PS) die Spitze im Partner-Programm. Das neue Topmodell erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 173 km/h. Das hohe Drehmoment von 240 Newtonmetern, die bereits bei 1.500 Umdrehungen anliegen, garantiert souveräne Durchzugskraft beim Beschleunigen und an Steigungen.

Das über das gesamte Modellangebot vorbildlich niedrige Effizienzniveau des Peugeot Partner kennzeichnet auch die neue Variante. Mit 144 g/km liegt die CO2-Emission nur minimal über der des weiterhin verfügbaren Modells mit 66 kW (90 PS). Der Normverbrauch von kombiniert nur 5,5 Litern garantiert bei den Kunden in der Handwerker- oder KEP-Branche neben einem guten Gewissen auch und nicht zuletzt niedrige Betriebskosten.

Der Peugeot Partner HDi FAP 115 wird als Kastenwagen Komfort in der Standardlänge von kompakten 4,38 Metern angeboten. Der bis zu drei Meter lange und bis zu 1,50 Meter breite Laderaum nimmt es auch mit sperrigen Gütern oder branchenspezifischen Einbauten auf; die hohe Zuladung von 602 Kilogramm unterstreicht das praxisgerechte Konzept.

Der stärkste Partner ist ab sofort bei den Peugeot-Händlern bestellbar. Er kostet ab 16.500 Euro (netto), entsprechend nur 600 Euro Aufpreis zum rund 25 PS schwächeren Modell. Inbegriffen sind dabei bereits Komfort-Extras wie CD-Radio, elektrische Fensterheber, Bordcomputer und fernbedienbare Zentralverriegelung. Das praktische Talent des Partner unterstützen asymmetrische Heckflügeltüren, Schiebetüre rechts (links optional), Teilauskleidung des Laderaums und die Multiflex-Doppelbeifahrersitzbank. Auf Wunsch erhältlich sind Extras, die man eher dem Pkw-Bereich zuordnen mag, wie beispielsweise Licht- und Regensensor, Einparkhilfe, Kurvenlicht, Klimaautomatik sowie Navigationssystem und Freiprechanlage.

Quelle: www.peugeot.de

Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert für Partner HDi FAP 115: 5,5;
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 144
Angaben gemäß den amtlichen Messverfahren

Foto „head“: Rainer Sturm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 31.07.2012 in Mobiles, News (In- und Ausland).

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen