Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juli 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

London 2012: DPD fit für die Spiele

– Paket- und Expressdienstleister DPD mit Aktionsplan für Olympia

Investitionen von 1,3 Millionen GBP sichern reibungslose Zustellung während der Spiele

Mit einem Aktionsplan begegnet der internationale Paket- und Expressdienstleister DPD den enormen logistischen Herausforderungen während der XXX. Olympischen Sommerspiele in London. Seit 2011 hatte ein spezielles „Olympic Project Team“ bei DPD an Konzepten und Lösungen gearbeitet, um auf Sicherheitszonen, Straßensperren sowie eine zusätzliche Belastung des öffentlichen Verkehrssystems durch Besucher, Athleten und Funktionäre zu reagieren. Damit gewährleistet DPD auch während der Olympiade eine reibungslose Paketzustellung.

Der Aktionsplan umfasst mehrere Maßnahmen: So hat DPD ein temporäres Depot in der Nähe der Tower Bridge eingerichtet, das die bestehenden Standorte im Großraum London entlasten soll. Die Depots in der betroffenen Region haben zudem einen Olympic Project Manager ernannt, der alle Maßnahmen zusammen mit dem zentralen Project Team koordiniert. Darüber hinaus werden die Fahrer durch zusätzliche Kollegen begleitet, die im Bedarfsfall (z.B. Straßensperrung) die letzten Meter der Zustellung zu Fuß zurücklegen. Zudem wurden weitere Touren eingerichtet und die Anzahl der Zustellfahrzeuge erhöht.

Während der Olympischen Spiele wird die Paketzustellung auch im Morgengrauen und den Abendstunden durchgeführt. In den Depots wird außerdem zusätzliches Personal damit beauftragt, die Paketabgabe für Selbstabholer zu organisieren. Durch diese Maßnahme sichert DPD eine reibungslose Zustellung. Sollte es dennoch zu Verzögerungen kommen, werden diese transparent und tagesaktuell auf der Homepage von DPD UK veröffentlicht.

Insgesamt hat DPD UK 1,3 Millionen GBP investiert, um seine Leistungsfähigkeit auch im Zeitraum rund um die Olympischen Spiele zu gewährleisten. Da diese Kosten nicht vollständig intern aufgefangen werden können, erhebt DPD für jedes Paket, das während der Spiele in die olympischen Ballungszentren zugestellt wird, einen Zuschlag von 1,95 GPB pro Paket.

Innerhalb der 49 Lockdown Areas in London ist auch für DPD ein normaler Zugang nicht möglich. Hier übergibt DPD die Pakete an den offiziellen Logistikpartner der Olympischen Spiele.  Für die Auslieferung innerhalb dieser Bereiche wird eine zusätzliche Gebühr erhoben, auf die DPD jedoch keinen Einfluss hat.

Hintergrund: Die logistischen Herausforderungen der XXX. Olympischen Spiele

  • Das Olympische Straßennetzwerk in London erstreckt sich auf insgesamt 175 km. Temporäre Eingriffe in den Straßenverkehr werden ebenso an der Tagesordnung sein, wie weiträumige Absperrungen und Straßen(teil)-Sperrungen aufgrund von Sicherheitsaspekten.
  • Für den VIP-Verkehr wurden spezielle „Games Lanes“ eingerichtet.
  • 800.000 Zuschauer werden in Stoßzeiten zeitgleich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Austragungsorten drängen, da es an den Stadien und Sporthallen keinerlei Parkmöglichkeiten gibt.
  • 200.000 Mitglieder der Olympischen Familie werden die Verkehrseinrichtungen der Stadt pro Tag zusätzlich belasten.
  • Aufgrund weiträumiger Parkverbote müssen 290.000 Londoner Haushalte mit ihrem  PKW in die Peripherie ausweichen.
  • 10 Entscheidungen, wie etwa der Marathon, werden auf öffentlichen Straßen fallen. Diese werden dazu bis zu 48 Stunden komplett gesperrt.
  • Eine Vielzahl von parallel stattfindenden Veranstaltungen, wie etwa die Konzerte am Buckingham Palace, mit bis zu 60.000 erwarteten Zuschauern, werden die Verkehrssituation zusätzlich belasten.

Foto: Ein DPD Transporter vor dem höchsten Riesenrad Europas in London

Quelle: www.dpd.com/de

Foto „head“: Rainer Sturm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 25.07.2012 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen