Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juli 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Internationales Mailgeschäft: Schweizerische Post und La Poste kündigen Gründung von ASENDIA an, der Zusammenlegung ihrer internationalen Mailaktivitäten

Am 6. Juli 2012 sind die Schweizerische Post und die französische La Poste eine Partnerschaft bezüglich ihrer jeweiligen grenzüberschreitenden Mailaktivitäten eingegangen, für die sie alle erforderlichen regulatorischen Genehmigungen erhalten haben. Im Dezember 2011 hatten die Partner angekündigt, das Joint Venture gründen zu wollen. «ASENDIA by La Poste and Swiss Post» ist ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem beide Partner zu je 50% beteiligt sind, mit dem Ziel, Marktführer im Bereich B2C-Lösungen für internationale Maildienste zu werden.

Die Schweizerische Post und die französische La Poste starten ASENDIA, nachdem sie alle erforderlichen regulatorischen Genehmigungen erhalten haben. Im Rahmen von ASENDIA können die Schweizerische Post (Swiss Post International) und La Poste (La Poste Global Mail) ihr Know-how und ihre Netzwerke im internationalen Mailgeschäft zusammenführen*. ASENDIA ist derzeit mit über 1‘000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf drei Kontinenten – Europa, Nordamerika und Asien – tätig und verfügt über 25 Standorte in 15 Ländern. Mit einem Umsatz von über EUR 400 Mio. zählt ASENDIA bereits jetzt zu den weltweit führenden Unternehmen im internationalen Mailgeschäft. Dieses Geschäft erzielte im Jahr 2011 einen Gesamtumsatz von schätzungsweise über EUR 10 Mrd. und verzeichnete ein starkes Wachstum in Geschäftsbereichen wie Direkt Marketing, Kataloge und Kleinwaren. ASENDIA vereinigt die Stärken und Werte der Schweizerischen Post und von La Poste. Im Zentrum stehen die Verbesserung von bestehenden Dienstleistungen und die Entwicklung neuer, innovativer Lösungen für ihre Kunden.

Den Vorsitz des Verwaltungsrats übernimmt Ulrich Hurni, Leiter PostMail und Stellvertretender CEO der Schweizerischen Post. Marc Pontet, ehemaliger Stellvertretender CEO und Marketing- und Sales-Verantwortlicher von Courrier und CEO von La Poste Global Mail, wurde zum Chief Executive Officer ernannt.

Der neue Markenname und die visuelle Identität bringen die Ziele von ASENDIA zum Ausdruck und heben den Ursprung des Unternehmens hervor. Das Motto «The world is your address» unterstützt die Marke und unterstreicht das Versprechen von ASENDIA, bestehenden und zukünftigen Kunden internationale B2CLösungen anzubieten, die ihr globales Wachstum und ihre internationalen Investitionen unterstützen.

« Die Schweizerische Post und La Poste sind sehr erfreut über diesen weiteren Schritt in der Entwicklung ihres internationalen Mailgeschäfts. Er zeigt, wie wichtig diese Aktivitäten für unsere Konzerne und unsere Kunden sind », erklärt Ulrich Hurni, Verwaltungsratspräsident von ASENDIA. «Durch die Gründung von ASENDIA können La Poste und die Schweizerische Post ihre besten Kompetenzen und Lösungen vereinen, um ihren Kunden am internationalen Markt innovative Lösungen anzubieten und die Entwicklung dieser Dienstleistungen zu betreuen», erklärt Marc Pontet, Chief Executive Officer von ASENDIA.

Quelle: www.post.ch

*Mit Ausnahme des Import- und Exportgeschäfts in Frankreich und der Schweiz. Der gesetzliche Universaldienst in Frankreich und der Schweiz ist nicht Teil des Joint Ventures.

Foto „head“: berlin pics – www.pixelio.de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 09.07.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter: , ,

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen