Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juni 2012
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Neue Versandsoftware für optimierte Prozesse / Mit Innight Link 4.0 bringt der NachtExpress-Dienstleister TNT Innight eine attraktive Versandsoftware auf den Markt. Kunden profitieren von neuen Features und einer noch schnelleren Abwicklung der Innight-Sendungen

Kunden, die mehr als 20 Sendungen täglich mit TNT Innight versenden, können ab sofort mit der Versandsoftware Innight Link 4.0 arbeiten. Die kostenlose Software arbeitet sowohl unter neuen als auch älteren Windows-Betriebssystemen und kann an das ERP-System des Kunden angebunden werden.

Die Prozesse sind kundenfreundlich und einfach: Versender hinterlegen im System die Stammdaten der Sendungsempfänger. Wird eine Sendung zum Versand vorbereitet, greift der Kunde auf die Adressdatenbank zu, wählt den Empfänger aus und gibt nur noch die für den nationalen und internationalen Versand benötigten Angaben wie Sendungsart und gewünschte Zusatzoptionen, Frankatur, Lieferschein und Gewicht ein. Durch die implementierte Schnittstelle zur Waage und andere Peripherie-Geräte ist dies für den Kunden noch komfortabler als bisher möglich. Das System erstellt anhand der Informationen automatisch das Versandlabel inklusive individuellem Barcode und Routinginformationen. Mit Innight Link 4.0 kann der Sendungsstatus jederzeit abgerufen werden. Wurde die Sendung zugestellt, wird der Versandabschluss automatisch im System angezeigt. Zudem können mit Innight Link 4.0 auch Gefahrgutsendungen angemeldet werden, soweit diese im Vorfeld mit TNT Innight abgestimmt wurden. Der Ausdruck erfolgt einfach über einen Thermo- oder Arbeitsplatzdrucker.

Zusätzliche Vorteile bieten übersichtliche Ladungslisten mit einer detaillierten Sendungsübersicht sowie die Möglichkeit, Statistiken zu erstellen. Dank der Verknüpfung von Auftrags-, Lieferschein- bzw. Packstückdaten ist so eine lückenlose Kommunikation von der Auftragseingabe bis zur Zustellung möglich.

Die Software ist modular aufgebaut und kann auf Wunsch des Kunden individuell erweitert werden. Damit ist sie flexibel auf unterschiedliche Kundenanforderungen anpassbar sowie bei Bedarf erweiterbar. Auch an technischen Support ist gedacht: Kundenanfragen werden mithilfe einer virtuellen Fernwartung schnell bearbeitet.

„Innight Link 4.0 orientiert sich an den Anforderungen unserer Kunden“, erläutert Georgios Dimitrakos, Head of ICS Applications und CIT bei der TNT Innight. „Dazu gehört auch, dass wir Möglichkeiten zur individuellen Anpassung anbieten, um unsere Kunden in ihren Abläufen bestmöglich zu unterstützen.“

Quelle: www.tntinnight.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 18.06.2012 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen