Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Juni 2012
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Hermes eröffnet PaketShop-Netz in UK – Offizieller Auftakt: 1.000 Shops in 50 Städten bis Ende 2012 geplant

Hermes baut seine Präsenz in Europa weiter aus: In Großbritannien hat Hermes heute 500 PaketShops in 25 Großstädten offiziell eröffnet. Wie das Unternehmen im Rahmen einer Pressekonferenz in London mitteilte, sollen bis zum Jahresende 1.000 Shops in 50 britischen Metropolen für Hermes Kunden bereit stehen. Mit über 16.200 Shops unterhält Hermes damit das bis dato größte Netz von Annahmestellen für den privaten Paketversand in Europa. In Deutschland, Österreich und Russland haben sich die Hermes PaketShops zusätzlich zum Privatversand bereits fest als alternative Zustelladresse für den Handel etabliert.

„Wir freuen uns, jetzt auch im wachsenden britischen Paketmarkt mit Hermes PaketShops vertreten zu sein“, sagt Marc Dessing, COO der Hermes Europe GmbH. „Nachdem wir in Deutschland bereits 14.000 Shops betreiben und auch in Österreich und Russland erfolgreich gestartet sind, erweitern wir damit effektiv unsere internationale PaketShop-Präsenz. Zugleich offerieren wir britischen Versandhandelskunden eine echte Alternative im Paketversand, die sich durch Service und eine besondere Nähe zum Kunden auszeichnet.“

Mit dem heutigen Tag gehen in UK zunächst 500 Shops an den Start, die bis Ende des Jahres perspektivisch auf 1.000 Annahmestellen in 50 Metropolen ausgeweitet werden. Die unter dem 2C-Label „myHermes“ gebrandeten PaketShops befinden sich nach dem „Shop-in-Shop-Prinzip“ in namhaften britischen Einzelhandelsketten wie Spa, Nisa, Premier und Co-op sowie in kleineren, lokal ansässigen Läden. Sie wurden speziell in Ballungszentren, z.B. in Wohn- und Arbeitsvierteln und im Einzugsgebiet von Berufspendlern, errichtet. Ziel ist es, besonders Berufstätigen und modernen Familien maximale Flexibilität zu bieten. In der ersten Phase können Kunden dort zunächst ihre Bestellungen im Versandhandel retournieren oder private Pakete aufgeben. In Kürze sollen die Shops auch als alternative Zustelladresse mit zahlreichen Online-Optionen nutzbar sein. Dem entsprechen auch die flexiblen Öffnungszeiten der Hermes Annahmestellen, die in der Regel zwischen 8 und 20 Uhr weit über das Angebot des Wettbewerbs hinaus gehen und ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis garantieren.

Carole Woodhead, CEO von Hermes UK: „Der Launch der Hermes PaketShops bestätigt unsere Position als einer der führenden Mulit-Channel-Anbieter in Europa. Was uns auszeichnet, ist ein unerreichtes Service- und Produktportfolio für Privat- und Geschäftskunden. In den vergangenen Jahren haben wir unser Angebot kontinuierlich verbessert und auf die Bedürfnisse im wachsenden Online- und Versandhandel zugeschnitten, um unseren Kunden wichtige Vorteile im Wettbewerb zu sichern. Der Hermes PaketShop bietet jetzt eine weitere kosteneffiziente Alternative für den noch schnelleren und komfortablen Versand.“

Der Wunsch nach einer flexiblen Zustelllösung im Paketdienst ist das Ergebnis einer unabhängigen Marktstudie, die Hermes 2011 unter Einbezug seiner wichtigsten Großkunden in Auftrag gegeben hat. Demnach retourniert der durchschnittliche Versandhandelskunde in UK mindestens einen Artikel seiner Bestellung im Online-Versand. Obwohl 50 Prozent der Kunden dabei auf das Angebot der staatlichen Post zurückgreifen, gaben sie an, sich dabei einen schnelleren und bequemeren Service zu wünschen. Hermes hat seinen Gesamtumsatz in UK im vergangenen Geschäftsjahr um mehr als 22 Prozent auf 303 Millionen EUR erhöht und gehört damit zu den am stärksten wachsenden Gesellschaften der Hermes Gruppe. Die Paketsparte profitiert dabei direkt von den Rekordumsätzen im E-Commerce, die in UK 2011/2012 im EU-Vergleich um einzigartige 14 Prozent angestiegen sind.

Quelle: www.hermesworld.com

Foto „head“: Rainer Sturm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 11.06.2012 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen