Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
September 2012
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

NEOCOM: „Wachstums-Ziele in die Märkte der Zukunft, ohne die Gegenwart aus den Augen zu verlieren“

26. September 2012bis27. September 2012

Der Deutsche Versandhandelskongress positioniert sich in diesem Jahr erstmalig als NEOCOM und wird auch 2013 in Wiesbaden präsent sein. Die Gründungsveranstalter des Deutschen Versandhandelskongresses, Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt und der Versandhausberater, setzen ihre Zusammenarbeit auch 2013 weiter fort und werden die NEOCOM erfolgreich in die Zukunft führen und die maßgeblichen Akzente in der Branche setzen. Der Bundesverband des Deutschen Versandhandels e.V. (bvh) hat diese Veranstaltung in den vergangenen Jahren unterstützend begleitet. Diese von allen Parteien geschätzte und fruchtbare Zusammenarbeit endet nach Abschluss der diesjährigen NEOCOM 2012.

Wiesbaden steht wie kein anderer Ort für die NEOCOM – die Leitveranstaltung für Multichannel- Handel und E-Commerce. Der anstehende Neubau der Messehallen in Wiesbaden bietet den idealen Rahmen für die Weiterentwicklung von Kongress und Messe und steht für die Dynamik der Branche. Die wichtigsten Auszeichnungen unserer Branche „Versender des Jahres“, „Lifetime Award“ sowie die Preise für „Katalog und Onlineshop des Jahres“ werden auch weiterhin auf der großen Bühne der NEOCOM verliehen: bei der Gala-Nacht des Deutschen Distanzhandels im Kurhaus Wiesbaden am Vorabend des Kongresses und am Abend des ersten Veranstaltungstages. Stefanie Pracht, Geschäftsführerin Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH erläutert: „Wir verfolgen mit der Neupositionierung Wachstums-Ziele in die Märkte der Zukunft, ohne die Gegenwart aus den Augen zu verlieren.“

NEOCOM – mehr Dialog, Internationalität und weitere Zielgruppen

Die NEOCOM in Wiesbaden ist der Branchentreff für alle, die Handel betreiben, ob offline, stationär oder online. Der hochkarätig besetzte Kongress analysiert, bewertet und setzt die Trendthemen, die die Branche in ihrer Gesamtheit bewegen. Neu auf der NEOCOM sind die zahlreichen Möglichkeiten des interaktiven Dialoges zwischen dem klassischen Versandhändler und dem Betreiber von Online-Shops als auch den Dienstleistern, die sich entlang der gesamten Wertschöpfungskette als Partner anbieten.

Sandra Schröder, Senior Projektleiterin der NEOCOM, bestärkt: „Wir intensivieren den Dialog zwischen allen Teilnehmern, indem wir eine ganze Palette neuer Formate, wie Hot Spots, Elevator Pitches, World Coffee & Co. einführen. Auf der NEOCOM werden zukünftig auch Räume und Ebenen angeboten, in und auf denen sich alle Teilnehmer über Themen, Lösungen und neue Geschäftsmodelle vertiefend, bis hin zu Detaillösungen im kleinen Kreis austauschen können.“

Zudem setzt die NEOCOM auf Internationalisierung, das Öffnen der Veranstaltung für weitere Zielgruppen sowie den konsequenten Ausbau der begleitenden Messe für neue, innovative Lösungen beispielsweise für neue Endgeräte wie Smartphones oder das iPad. Kongress und Messe finden aber auch ergänzend im Netz via NEOCOM-Messenger Blog, Facebook und Twitter statt.

Jörg Ludermann, Vorsitzender der Geschäftsführung der FID Verlag GmbH, betont: „Neue technische Plattformen bieten die Chance für neue Absatzmärkte. Bereits heute erzielen die meisten Versender den Löwenanteil ihrer Umsätze über das Internet. In den kommenden Jahren wird sich der Trend in Richtung E-Commerce noch weiter verstärken, da immer mehr Endgeräte wie Smartphones oder Tablet-PCs einen flexiblen und intuitiven Zugang zu Online-Shops ermöglichen. Online-Händler müssen daher künftig bei der Zielgruppenansprache neue Wege beschreiten und beispielsweise Kataloge für das iPad optimieren oder Online-Shops mediengerecht für Smartphones adaptieren.“

NEOCOM steht für NEO COMMERCE („neuer Handel“)

Auf der NEOCOM vernetzen sich die klassischen Distanzhändler mit den neuen und innovativen Marktplayern. Neue Wege im Handel zu präsentieren und den Austausch zwischen Versand- und Onlinehändlern sowie allen weiteren Playern im E-Commerce zu ermöglichen, ist Auftrag der NEOCOM. Dieses Versprechen trägt sie bereits im Namen.

Stephan Meixner, Chefredakteur des Versandhausberaters, ergänzt: „Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen daher einerseits neue Strategien und Konzepte für Zukunftsthemen wie Mobile Commerce oder Tablet Commerce. Andererseits liefert die NEOCOM auch zahlreiche Denkanstöße dazu, wie sich klassische Versandhandelsprozesse wie Zahlungsabwicklung, Logistik und Retourenmanagement optimieren lassen. Die NEOCOM greift zudem die Mega-Trends im Versandhandel auf und liefert sowohl Online-Pure Playern als auch Katalogversendern das nötige Rüstzeug, um beispielsweise künftig im direkten Wettbewerb mit den Online-Shops der Marken und Hersteller wettbewerbsfähig zu bleiben.“

NEOCOM – Die Leistungsschau der Dienstleister für den interaktiven Handel. Die begleitende und hochspezialisierte Messe bietet eine hervorragende Ergänzung und das optimale Umfeld für einen intensiven Erfahrungsaustausch und Dialog aller in diesem Markt aktiven Player. Hier werden das operative Tagesgeschäft im Multichannel-Handel beleuchtet und Lösungen für optimierte Prozesse aufgezeigt – von der Bestellannahme über Payment und Logistik bis hin zum Retouren- Management. Das war und wird auch in Zukunft ein Alleinstellungsmerkmal der Veranstaltung sein. Mit diesem attraktiven Angebot positioniert sich die NEOCOM – Kongress und Messe – als das führende Familientreffen und die Leitveranstaltung für Multichannel-Handel und E-Commerce in Deutschland und Europa.

Mehr Informationen zum Kongress 2012, der am 26. und 27. September 2012 in Wiesbaden stattfindet, unter www.neocom.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 04.06.2012 in Dies + Das, Veranstaltungen / Termine.

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen