Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Mai 2012
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Deutsche Post garantiert Jugendschutz im Internet

– E-Postident als Instrument für den Jugendschutz im Internet positiv bewertet  
– Vollautomatischer Prozess für den Online-Handel  
– E-Postbrief CEO Wiegand: „E-Post Welt deckt immer mehr Bereiche des privaten und geschäftlichen Alltags ab.“ 

Die Deutsche Post macht das Internet sicherer. Der neue Online-Identifikationsservice E-Postident hat von der Kommission für Jugendmedienschutz der Landesmedienanstalten (KJM) die begehrte Positivbewertung als „übergreifendes Jugendschutz-Konzept“ erhalten. Online-Händler können mit E-Postident nun vollautomatisiert und in Echtzeit sicherstellen, dass altersbeschränkte Content- und Software-Downloads ausschließlich von volljährigen Kunden erworben werden.

Der Online-Altersnachweis via E-Postident funktioniert schnell und einfach. Internetnutzer, die sich für den E-Postbrief registriert haben, klicken beim Kauf altersbeschränkter Inhalte einfach auf den Button „E-Postident“ auf der Website des Anbieters. Sie werden automatisch auf den sicheren E-Postbrief Server der Deutschen Post umgeleitet. Dort geben sie ihre E-Postbrief Adresse, ihr Passwort sowie die TAN ein, die sie auf ihr Handy geschickt bekommen. Das E-Post System bestätigt dann dem Download-Anbieter die Volljährigkeit des Kunden – fertig. „E-Postident ist einfach und kostensparend für Händler, bequem für die Verbraucher – und dabei für alle Beteiligten vertraulich und rechtssicher“, sagt Ralph Wiegand, CEO E-Postbrief der Deutschen Post.

Die Einsatzmöglichkeiten von E-Postident gehen aber über die reine Altersverifikation hinaus: Je nach Bedarf können Online-Anbieter Namen, Geburtsdaten oder Adresse  ihrer Kunden zweifelsfrei bestätigen lassen. Übermittelt werden an den Website-Betreiber nur die Angaben, deren Weitergabe der Nutzer ausdrücklich zugestimmt hat. Er hat jederzeit die volle Kontrolle über seine persönlichen Daten. Aufgrund der steigenden Betrugsraten im Internet kommt die Deutsche Post somit dem Bedarf nach geprüften Identitäten nach.

Mit E-Postident erhält nun bereits das zweite Online-Angebot der Deutschen Post das KJM-Siegel. Bereits im September 2011 erteilte die Kommission für Jugendmedienschutz dem E-Postbrief ihr Gütesiegel. „E-Postident und der E-Postbrief sind zwei wichtige Elemente unserer Vision einer universellen E-Post Welt“, sagt Ralph Wiegand. „Sie deckt immer mehr Bereiche des privaten und geschäftlichen Alltags ab und steht bereits heute für eindeutige Identitäten, vertrauliche Kommunikation und sicheren Geschäftsalltag im Internet.“

Quelle: www.dp-dhl.de

Foto „head“: Benjamin Thorn – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 30.05.2012 in De-Mail, E-Postbrief & Co., News (In- und Ausland).
Schlagwörter: ,

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen