Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Mai 2012
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Das Baltikum aus einer Hand – Itella Logistics – neuer GLS Partner in Litauen und Lettland

Für den Export und die Zustellung in Litauen und Lettland arbeitet die GLS Gruppe jetzt mit Itella Logistics zusammen. Damit bedienen die beiden Paketspezialisten seit Anfang des Monats gemeinsam alle Baltischen Staaten: Bereits seit 2009 kooperieren sie in Estland.

Der neue GLS Netzwerkpartner im gesamten Baltikum, Itella Logistics, verfügt über ein enges Distributionsnetz in allen drei Ländern mit einem Zentralhub im litauischen Kaunas. Hier kommen zunächst alle GLS Pakete für das Baltikum an. Von Kaunas aus bedient Itella die Empfänger in Litauen direkt. Der Paketaustausch mit Lettland erfolgt zwischen Kaunas und dem Itella Logistics SIA Hub in Lielvarzi bei Riga. Pakete nach Estland werden über Tallinn in die Zustellung geleitet.

„Indem wir die Paketlogistik in den Baltischen Staaten auf Itella Logistics bündeln, bieten wir unseren Kunden eine qualitativ hochwertige und durchgängige Leistung“, sagt Saadi Al-Soudani, Managing Director bei GLS. „Die direkte Anbindung an den zentralen Umschlagsplatz in Kaunas bringt weitere Vorteile. So wird zum Beispiel ein zusätzliches Handling der Pakete vermieden und es entstehen Synergien im Fernverkehr. Das macht den Transport ökonomischer und sicherer – ganz im Sinne aller Beteiligten.“

Zwei für drei

Itella Logistics ist Teil der Itella Gruppe. Mehr als 7.000 Logistik-Fachkräfte bedienen Kunden in acht Ländern, in Nordeuropa und Russland. Itella sieht sich der Umwelt verpflichtet: Sieben Itella-Gesellschaften sind bereits nach ISO 14001 zertifiziert, darunter die in den drei Baltischen Staaten. Auch GLS verfolgt mit der gruppenweiten Umweltinitiative Think-Green das Ziel einer ressourcenschonenden und nachhaltigen Paketlogistik.

Wie beim Umweltgedanken liegen Itella und GLS auch bei ihrem Anspruch auf Qualität auf der gleichen Wellenlänge. „Unser gemeinsames Ziel ist es, international tätigen Kunden weltweit eine zuverlässige und schnelle Zustellung bieten zu können“, sagt Saadi Al-Soudani. „Die Partnerschaft mit Itella Logistics OÜ in Estland hat sich bestens bewährt und wir freuen uns sehr über die Ausweitung unserer Zusammenarbeit.“

GLS Kunden können die neue Verbindung ins Baltikum mit dem Euro Business-Parcel und dem Euro Business-Small Parcel nutzen. Über den Pick&Return-Service und den Pick&Ship-Service sind auch Retouren und Abholungen mit Direktzustellung möglich. Die Regellaufzeit beträgt zum Beispiel ab Deutschland drei bis vier Tage in alle Baltischen Staaten inklusive der peripheren Gebiete.

Quelle: www.gls-group.eu

Pressemitteilung veröffentlicht am 21.05.2012 in News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: ,

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen