Head
Twitter Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Mai 2012
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

DirectSmile präsentiert neue Version seiner Cross Media Lösung auf der drupa 2012 – Einfache Bedienbarkeit und die unkomplizierte Umsetzung personalisierter Marketingkampagnen stehen auch in der neuen Cross Media Version 5 im Vordergrund. Neue Funktionalitäten, wie mobile Webseiten und das ‘Dynamic Document’, erweitern und vereinfachen die Nutzungsmöglichkeiten.

DirectSmile stellt heute auf der drupa 2012 (Düsseldorf, 3.-16. Mai) erstmalig die neue Cross Media Version 5  vor. Mit DirectSmile Cross Media 5 können personalisierte, automatisierte Marketing Kampagnen basierend auf Druckerzeugnissen sowie online-Medien und mobilen Webseiten erzeugt werden. Umfangreiche neue Funktionen zielen darauf ab, dass Drucker und Marketingverantwortliche selbst eindrucksvolle, zielgruppenorientierte Kampagnen erstellen und die damit verbundenen Vorteile für ihren Geschäftsbereich nutzen können.

Die Bedienung von DirectSmile Cross Media erfordert weder Programmierkenntnisse noch HTML-Codes, was die Lösung,  mit der professionelle E-Mailings und Webseiten umgesetzt werden können, zu einer der anwenderfreundlichsten Lösungen macht. Dieser Ansatz wird von einer neuen Assistenzfunktion unterstützt, die dem Nutzer aktive Hilfestellung bei der Gestaltung von Webseiten liefert. CrossMedia 5 weist den Anwender darauf hin, wenn bei der Gestaltung einer neuen Webseite noch letzte Informationen fehlen. So wird beispielsweise angezeigt, wenn für einen „Weiter“-Knopf noch keine Link-Adresse für die folgende Seite hinterlegt ist.

„Die Konsumenten von heute werden mit Werbebotschaften überhäuft, deshalb müssen Hersteller sichergehen, daß ihre Botschaft persönlich, zielgruppenorientiert und über mehrere Kanäle beim Kunden ankommt,“ so Harry Raaphorst, Geschäftsführer von DirectSmile. „Für Drucker oder Dienstleister, die bisher ausschließlich an der Produktion eines  einzelnen Kampagnenelementes beteiligt waren, können solch komplexe crossmediale Kampagnen als große Herausforderung erscheinen. Gerade deshalb haben wir bei der Entwicklung von DirectSmile Cross Media so viel Wert auf eine intuitive Bedienung gelegt. Unser Ziel ist es, Dienstleister – und insbesondere Druckdienstleister – in die Lage zu versetzen, übergreifende Leistungen über alle Kommunikationskanäle anzubieten, auch wenn sie nur über wenig oder gar keine Erfahrungen mit digitalen Medien verfügen. Und deshalb ist Cross Media Version 5 auch unsere benutzerfreundlichste Lösung bis heute. “

DirectSmile Cross Media Version 5 ermöglicht es, daß Anwender mit nur einem Werkzeug alle wichtigen Medien in die Marketing-Kampagnen ihrer Endkunden integrieren können – inklusive mobiler Landingpages, für deren Aufbau spezielle Elemente verfügbar sind. Diese neuen Funktionen schaffen zusätzliche Möglichkeiten, innovative Vertriebs- und Marketingkonzepte umzusetzen. Druckerzeugnisse können gezielt mit online Medien und nun auch mit mobilen Webseiten verknüpft werden, was die Effektivität von Marketingmaßnahmen steigert. Vertriebsmitarbeiter können ihre Mobiltelefone nutzen um Kundeninformationen direkt in eine Datenbank einzupflegen oder E-Mails an Kunden auszulösen. Kunden können einen QR Code mit einem Mobiltelefon scannen, um ihre personalisierte Webseite, optimiert für die mobile Darstellung, einzusehen.

„Dynamic Document“, eine weitere Neuheit in Cross Media Version 5, vereinfacht das Design der Druckerzeugnisse innerhalb einer Kampagne. Dies kann nun auch online, in der bekannten, browserbasierten Oberfläche stattfinden. Diese Online-Dokumentfunktion erlaubt es den Benutzern, ein voll personalisiertes, gelayoutetes Druckdokument ohne weitere externe Software oder ein Layout-Programm direkt im Browser zu erstellen – im gleichen Werkzeug welches auch die Gestaltung von Webseiten und E-Mailings ermöglicht.

Harry Raaphorst fährt fort: „Wenn Dienstleister ihren Kunden sagen, daß sie personalisierte Informationen über verschiedene Medien-Kanäle anbieten und dabei noch Kundendaten sammeln und Responseraten in Echtzeit messen können, so sind die Kunden beeindruckt und schätzen solche Kampagnen für sich selbst als gewinnbringend und in der Komplexität sehr hoch ein. Doch die Umsetzung komplexer Applikationen ist möglich – mit vergleichsweise geringen Investitionen und ohne umfassende zusätzliche Qualifikationen oder Programmierkenntnisse. Und die Anwendungen sind schier endlos – von der Lead-Generierung bis hin zu Umfragen, Einladungskampagnen, Newsletter oder Freundschaftswerbung – kreative Marketing-Strategien sind nicht mehr länger durch die Möglichkeiten der Technologie begrenzt.“

Erleben Sie DirectSmile Cross Media 5 und lernen Sie, wie Ihr Business davon profitieren kann – auf der drupa bei DirectSmile in Halle 7 Stand E11.

Quelle: www.directsmile.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 10.05.2012 in Elektronische Post, News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen