Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
Mai 2012
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Vorstufe zur Digitalisierung von Briefen

Digitalisieren Sie bereits Ihre Eingangspost? Dann kennen Sie sicher die nachfolgenden Fragen:

– Welche Sendungen dürfen geöffnet werden? Welche nicht?
– Braucht der Empfänger zwingend eine Eingangskontrolle (z.B. Poststempel)?
– Wie stelle ich die Zustellung der übrigen Sendungen sicher?

Beispielsweise dürfen die Briefe des Verwaltungsrates oder des Betriebsarztes keineswegs geöffnet werden. Diese müssen jedoch nicht an den Empfänger direkt, sondern an dessen Sekretariat zugestellt werden.

Info-Sendungen sollen jedoch für alle Empfänger geöffnet und digitalisiert werden, auch diejenigen des Verwaltungsrates oder des Betriebsarztes.

Der Betriebsleiter möchte alle Standard-Sendungen in digitaler Form erhalten. Die Paketsendungen für Muster sollen jedoch auf der Rampe angeliefert werden. Von aufgerissenen oder beschädigten Paketen soll automatisch ein Bild der Sendung angefertigt werden.

CodX PostOffice IHS beantwortet diese Fragen und kann darüber hinaus noch mehr

Aufgrund des Empfänger oder der Abteilung des Empfängers sowie der Art der Sendung (z.B. Einschreiben) entscheidet CodX PostOffice ob die Sendung geöffnet und digitalisiert werden kann oder nicht. Dabei ist es unerheblich, ob als Empfängeradresse eine konkrete Person oder eine Abteilung adressiert ist.

Effiziente Erfassung und Sortierung

Darf eine Sendung nicht geöffnet und digitalisiert werden, muss diese korrekt zugestellt werden. CodX PostOffice unterstützt die Sortierung und die Zustellung mit geeigneten Logistikinformationen. Die Erfassung der einzelnen Sendungen kann manuell oder unterstützt mit einer OCR-Kamera halbautomatisch erfolgen. Dieser Prozess ist mit CodX PostOffice effizient gelöst, zum Beispiel mit der Anbindung eines elektronischen Sortierregals. Aufgrund der Logistikinformationen leuchtet am entsprechenden Sortierfach eine LED.

Mit Hilfe dieser Technik ist es möglich, auf sehr kleiner Stellfläche sehr viele Sortierfächer unterzubringen und trotz der grossen Anzahl möglicher Fächer dennoch sehr effizient zu sortieren, da das System dem Bediener ganz klar anzeigt, was mit jeder einzelnen Sendung zu tun ist.

Das Regal selbst ist dank seines modularen Aufbaus in unterschiedlichen Konfigurationen von 20 bis 320 Fächern erhältlich.

Dokumentation über Sendungsbilder

Mit CodX PostOffice können einfach und effizient Bilder von Sendungen erfasst werden, unabhängig davon, ob es sich um Briefe (z.B. für Poststempel) oder um Pakete (z.B. für Beschädigungen oder Lieferscheine) handelt. Die Suche nach den Bildern ist sehr einfach und schnell, da diese automatisch mit entsprechenden Suchattributen angereichert wird.

Quelle: www.codx.ch

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 08.05.2012 in News (In- und Ausland), Software.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen