Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Ricoh im neunten Jahr in Folge im FTSE4Good Index gelistet

Ricoh ist 2012 bereits im neunten Jahr in Folge im FTSE4Good Index gelistet. Im Vorfeld wurden die Aktivitäten von Ricoh im Bereich Corporate Social Responsibility analysiert. Die Analyse wurde vom Ethical Investment Research Service (EIRIS) mit Sitz in London durchgeführt. Im Fokus standen sechs Hauptbereiche: Umweltmanagement, Klimawandel, Menschen- und Arbeitsrechte, Arbeitsgesetzgebung entlang der Lieferkette, Unternehmensführung und Maßnahmen gegen Korruption.

Besonders Ricohs Leistungen hinsichtlich seiner Umweltrichtlinien und des Umweltmanagements wurden als „Best Practice“ in diesem Bereich ausgezeichnet. Bewertet wurden eine Reihe von Kriterien wie die Nutzung von Zielen und Vorgaben, Maßnahmen zur Überwachung, Prüfung, und Veröffentlichung, die Beteiligung von Stakeholdern sowie die Dokumentation von Zielen und Vorgaben.

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt für Ricoh einen hohen Stellenwert ein und ist maßgeblich für die Identität des Unternehmens. Ricoh hat sich klare Ziele für das Jahr 2050 gesetzt. Bis dahin soll unter anderem der Energie- und Ressourcenverbrauch des Unternehmens um bis zu 87,5 Prozent im Vergleich zum Jahr 2000 gesenkt werden.

„Für Ricoh sind Wirtschaft, Gesellschaft und unsere Umwelt eng miteinander verbunden. Deshalb versuchen wir, ein Unternehmen zu sein, für das die Menschen gerne arbeiten. Wir bemühen uns stets, Standards noch zu übertreffen und fördern nachhaltiges Wachstum, wann immer es möglich ist. Durch Verbindung unseres Engagements mit zukunftsweisenden Geschäftsstrategien fördert Ricoh eine Entwicklung, die rentabel und nachhaltig ist – sowohl für unsere Kunden als auch für Ricoh als Unternehmen“, sagt Takashi Nakamura, Director und Deputy President von Ricoh.

Ricoh als Unternehmen sieht sich als Teil einer Gesellschaft, die ihre Ressourcen recycelt und so den Energieverbrauch und die Umweltauswirkungen minimiert. Ricoh hilft seinen Kunden dabei, ihre Workflows effizienter zu gestalten und dadurch die Umweltauswirkungen zu reduzieren. Gleichzeitig engagiert sich Ricoh in CSR-Projekten, die soziale Probleme nach lokalen Gesichtspunkten angehen. So will Ricoh dazu beitragen, eine nachhaltige Gesellschaft zu fördern.

Mehr Informationen:

http://www.ricoh.com/environment/

http://www.ricoh.com/csr/

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.04.2012 in Hardware, News (In- und Ausland), Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen