Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Neopost
Trailer Neopost

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

REDS – seit über 21 Jahren Postdienstleister in München – verifiziert „By…Mail“.

Es ist bekannt, dass der berühmte Marktführer im der Postbranche konkurrenzlos ist. Das trifft jedoch nur bundesweit zu. Regional haben die kleineren privaten Postdienstunternehmen eine etablierte Marktposition. REDS aus München ist dafür ein ausgezeichnetes Vorbild.

Seit über 21 Jahren behauptet sich REDS im Haifischbecken der Münchener Postbranche. REDS ist erfolgreich, weil das Unternehmen seinen Idealen und Zielen immer treu geblieben ist. Deswegen hat REDS bei der großen bundesweiten Fusion von kleineren Postunternehmen im Jahr 2008 nicht mitgewirkt. Diese scheiterte, weil sie im Gegensatz zum Marktführer in der Postbranche, nicht auf eine jahrhundertelang entstandene Infrastruktur bauen konnte.

Aktuell hat ein weiterer direkter Konkurrent von REDS, namentlich „By…Mail“ nach nur wenigen Monaten den Kampf auf dem Münchener Postmarkt verloren. Dies lässt noch mehr erkennen, welches Können und Professionalität es braucht, um sich auf dem Markt in der Postbranche über zwei Jahrzehnte lang durchzusetzen.

„In unserer Branche ist Kundenservice, Transparenz und Offenheit enorm wichtig. Wir wissen, was wir tun. Wir sind Problemlöser für die Firmeninterne Post, wenn es darum geht, wichtige schriftliche Unterlagen schnell von A nach B zu bringen. Wir brauchen wenige Informationen und stellen das alles erst am Monatsende in Rechnung. Das gehört und mehr gehört zu unseren Dienstleistungen. Wir Liefern zum Wunschtermin und können auf Sonderwünsche schnell reagieren. „- so Wolfgang Peetz Gründer und Geschäftsführer von REDS in München.

REDS macht seinen Kunden bewusst, dass Post nicht nur Post ist, und ist Porto nicht einfach nur Porto. Die Einsparmöglichkeiten für ein Unternehmen sind enorm, wenn man seine Post professionell handhaben lässt. Postbearbeitung gehört nicht zum Kerngeschäft einer Firma. Sie ist ein notwendiges Übel. Doch dieses „Übel“ muss ordnungsgemäß erledigt werden, so dass Geld und Zeit gespart werden, welche in die Hauptproduktion investiert werden müssen.

Quelle: www.postmaker.de

 

Pressemitteilung veröffentlicht am 24.04.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen