Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

GLS
Trailer GLS

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
April 2012
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30EC
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

Nachtexpress-Dienstleister Night Star Express setzt Vorreiterrolle fort – CO2-Fußabdruck für 2011 steht fest

Nachdem Night Star Express als erster Nachtexpress-Dienstleister die CO2-Emissionen seines Transportnetzwerkes erstmalig für das Jahr 2010 erhoben hat, steht nun der Wert des CO2-Fußabdrucks für das Jahr 2011 fest. Ermittelt wurde ein Wert von 0,33 kg CO2 pro transportiertem Kilogramm Warengut.

Zur Berechnung des CO2-Fußabdrucks wurden Eckwerte u. a. wie die Anzahl der Fahrzeuge, Kilometerleistung, Spritverbrauch sowie der Energieverbrauch in Büros und Lagerhallen herangezogen. „Im Vergleich zum Vorjahr ist der Wert 2011 angestiegen“, erläutert Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express GmbH Logistik, Unna. „Dieser Anstieg liegt darin begründet, dass wir aufgrund gestiegener Sendungsmengen erheblich mehr Fahrzeuge einsetzen mussten, um unseren Qualitätsanspruch durchgehend erfüllen zu können. Zudem haben wir bei der erneuten Erhebung des CO2-Fußabdrucks bestimmte Prozesse neu beurteilt und in einer veränderten Form in die gesamte Bewertung des CO2-Fußabdrucks mit einfließen lassen. So ist ein direkter Vergleich der beiden Jahreswerte aus unserer Sicht nicht aussagekräftig. Für uns stand im Jahr 2011 vor allem im Vordergrund, unsere Kapazitäten dem zu transportierenden Sendungsvolumen anzupassen, um unseren Kunden eine konstante First Class-Qualität anbieten zu können. Und eine TOP-Qualität auf höchstem Niveau ist für die Nachtexpress-Dienstleistung unabdingbar, denn sie sichert uns langfristig das Vertrauen unserer Kunden.“

Seit September 2010 ist Night Star Express als erster Nachtexpress-Dienstleister nach dem Umweltmanagementsystem ISO 14001:2004 zertifiziert. Die regelmäßige Erfassung der CO2-Emissionen innerhalb des Transportnetzwerkes ist inzwischen ein fester Bestandteil des Nachhaltigkeitsprogramms geworden. Des Weiteren wird verstärkt in eine moderne verbrauchsarme Fahrzeugflotte investiert und in einigen Regionen werden Erdgas-Fahrzeuge für die Zustellung eingesetzt, um den CO2-Ausstoss je Fahrzeug so niedrig wie möglich zu halten. Dort wo es wirtschaftlich darstellbar und technisch machbar ist, werden darüber hinaus an Gebäuden in Photovoltaikanlagen installiert, über die umweltfreundlich produzierter Strom erzeugt wird.

Foto: Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express GmbH Logistik, Unna

Quelle: www.night-star-express.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 04.04.2012 in Nachhaltigkeit, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen