Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2012
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

pawisda schließt auf CeBIT Großauftrag mit europäischem Telekommunikationskonzern ab

– Kooperationsvertrag mit TN CuRA über den Einsatz von L-Vin-Systemen in berufsständischen Versorgungswerken unterzeichnet
– Brief-Outputmanagement für Mittelständler: Standardisierte Preisbrecher-Lösung L-Vin Box stößt auf große Resonanz
– Weltweit erste E-POSTBRIEF-Anwendung mit Anbindung unterschiedlichster Programme vorgestellt

Das auf hocheffiziente Lösungen für die schriftliche Kommunikation von Firmen spezialisierte Softwarehaus pawisda systems hat auf der weltgrößten Computermesse CeBIT in Hannover einen Großauftrag mit einem europäischen Telekommunikationskonzern abgeschlossen. In der Europazentrale des neuen Kunden wird pawisda mit seinem Produkt L-Vin die Optimierung des Posteingangs und des Postausgangs übernehmen. Weiter hat pawisda systems auf der CeBIT einen Kooperationsvertrag mit dem Aachener Unternehmen TN CuRA unterzeichnet. Ziel der Partnerschaft ist es, im Briefmanagement berufsständischer Versorgungswerke mit Lösungen aus der L-Vin-Familie die Kosten zu senken und die Qualität weiter zu verbessern. TN CuRA arbeitet als Spezialist für Software und Dienstleistungen für mehr als 30 berufsständische Versorgungswerke etwa für Ärzte, Rechtsanwälte oder Architekten. „Die CeBIT war für uns nicht nur wegen dieser Abschlüsse ein Erfolg auf der ganzen Linie,“ sagt pawisda-Geschäftsführer Oliver Kremers. „Auch das Interesse an unseren E-POSTBRIEF-Anwendungen sowie an der L-Vin Box, unserer Weltneuheit für Mittelständler, war enorm.“

Die L-Vin Box, die das Briefmanagement von mittelständischen Firmen mit Hilfe einer standardisierten und deshalb besonders günstigen Lösung revolutionieren will, gehörte zu den wenigen echten Weltpremieren, die in Hannover gezeigt wurden. Ihre Grundidee: die Investition, die eine Firma für ein professionelles Briefmanagement aufbringen muss, durch Standardisierung mindestens um den Faktor zehn senken. Kernelement der L-Vin Box ist ein Kompakt-Server, auf dem die wichtigsten Elemente der professionellen pawisda-L-Vin-Lösungen für Briefkommunikation vorinstalliert sind. „Der Rechner ist eine vollautomatische Schnittstelle zu einem Druckdienstleister,“ erläutert Kremers. „Kein Mitarbeiter muss mehr am persönlichen Drucker auf einen Briefausdruck warten, das Dokument kuvertieren und zur Poststelle oder sogar zur Post bringen.“ Der Versand erfolgt Porto-optimiert über die Deutsche Post AG. Das Produkt kostet in der Version für Firmen bis zu 100 Mitarbeitern 3.000 Euro.

Als weiteren Höhepunkt präsentierte pawisda auf der CeBIT die erste E-POSTBRIEF-Anwendung für ein Unternehmen, bei der Dokumente aus einer Vielzahl von Programmen sicher und verlässlich wahlweise als rein elektronischer Brief oder Hybridbrief an die Empfänger geschickt werden kann. pawisda ist Partner der Deutschen Post AG für den E-POSTBRIEF und hat die für eine Betriebskrankenkasse umgesetzte Lösung am Stand der Post in einem eigenen Vortrag während der Messe erstmals öffentlich vorgestellt. Damit trat das Unternehmen aus Weiterstadt bei Darmstadt den Beweis an, dass der E-POSTBRIEF in nahezu beliebige Briefproduktionssysteme integriert werden kann. Das Systemhaus ist in der Lage, diesen Zukunftsweg der Briefkommunikation nahtlos in bewährte Prozesse von Firmen einzubinden. Auch die L-Vin Boxen sind für den E-POSTBRIEF bereits vorbereitet.

Foto: Erfolgreich auf der CeBIT – pawisda systems

Quelle: www.pawisda.de

Foto „head“: Rainer Sturm – www.pixelio.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 19.03.2012 in News (In- und Ausland), Software, Sonstige Produkte / Services / Dienstleistungen.
Schlagwörter:

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen