Head
Twitter
Facebook RSS-Feed

Premiumwerbung

Ihre Werbung hier

Werbetrailer

GLS
Trailer GLS

Vanderlande
Trailer Vanderlande Industries

Medienpartner von:
Medienpartner
Hier Newsletter abonnieren
Terminkalender
März 2012
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
Ihre Veranstaltung ist nicht dabei? Hier anfragen info@postbranche.de

HSE24 weitet Zusammenarbeit mit DHL aus – DHL Logistik-Center in Greven ab 2013 Zentrallager für alle Sortimente

Der Münchener Multichannel-Versandhändler HSE24 hat seine Logistik neu vergeben und sich für eine Erweiterung der Zusammenarbeit mit DHL ab Mitte 2013 entschieden. DHL wird damit wieder alleiniger Logistikpartner von HSE24 und übernimmt die seit 2010 an einen Wettbewerber ausgelagerten Sortimente.

Dazu erweitert DHL das bestehende Logistik-Center in Greven bis Oktober 2013 zu einem Zentrallager, von dem aus das komplette Warenmanagement sowie die Logistik gesteuert und Sendungen direkt über eine Förderbrücke in das anliegende DHL Paketzentrum eingespeist werden. Die Fläche, die derzeit 23.000 m² Lager- und Abwicklungsfläche sowie 16.000 Palettenstellplätze im Hochregallager umfasst, wird sich im Rahmen dieses Um- und Ausbaus mehr als verdoppeln. Nach Abschluss der Bauarbeiten können täglich rund 84.000 Aufträge am Standort in Greven bearbeitet und allein mehr als 250.000 Teile Hängeware vorgehalten werden.

„Wir freuen uns über das Vertrauen, das HSE24 in uns setzt. Durch die Erweiterung des Logistik-Centers in Greven verbunden mit der direkten Anbindung an das ebenfalls bereits modernisierte Paketzentrum sind wir in der Lage, eine integrierte Lösung anzubieten, die optimal auf die besonderen Anforderungen im Teleshopping-Geschäft und die Wachstumsstrategie von HSE24 abgestimmt ist“, erläutert Katja Herbst, Mitglied des Bereichsvorstands von DHL Paket Deutschland und dort verantwortlich für den Vertrieb.

Zu diesen besonderen Anforderungen, die HSE24 bei der Vertragsvergabe stellte, zählten unter anderem eine schnellstmögliche Zustellung der bestellten Ware, flexibles Handling eines sich häufig und schnell drehenden Sortiments sowie eine passende Lösung für ein breites Produktspektrum verteilt über verschiedene Kategorien. Diese erfordern eine spezifische Lagerung und eine unterschiedliche Bearbeitung. So muss der Standort in Greven neben einem Hängelager mit Textilaufbereitung auch ein erweitertes Palettenlager und einen Sicherheitsbereich für wertvolle Güter wie Schmuck vorsehen. Die verschiedenen Sortimente erfordern, durch ihre Kombination in den Kundenaufträgen, zudem auch eine komplexe Nachschub-, Kommissionier -und Verpackungslogistik.

„Uns geht es in erster Linie um die schnelle und zuverlässige Belieferung unserer Kunden. Das setzt eine zügige Auftragsbearbeitung und die Berücksichtigung der speziellen Rahmenbedingungen, die unser Geschäft mit sich bringt, voraus. Dies wird im Logistikkonzept von DHL durch die Kombination der jeweiligen Vorteile automatisierter und manueller Logistikprozesse optimal abgebildet“, betont Koen Verbrugge, Geschäftsleitung Service & Operations bei HSE24.

Seit diesem Jahr bündelt DHL Paket Deutschland als führender Logistikpartner im deutschen E-Commerce und Versandhandel auch die Leistungen des Bereichs Home Delivery unter einem Dach. Damit erhält der Kunde von Fulfillmentservices wie Beschaffung, Qualitätskontrolle, Lagerhaltung, Kommissionierung, Verpackung über Versand und Auslieferung an die Haustür bis zum Retourenmanagement alle Leistungen aus einer Hand.

Quelle: www.dp-dhl.de

Pressemitteilung veröffentlicht am 01.03.2012 in Briefdienste, News (In- und Ausland), Paketdienste / Expressdienste.
Schlagwörter: ,

Unterstützen Sie postbranche.de

Unterstützen Sie die Arbeit von postbranche.de –
in welcher Höhe entscheiden Sie. Herzlichen Dank!
Weitere Informationen